"Grey's Anatomy": Sender "ABC" kündigte neue Staffel an - alle Details

Vor der Midseason-Premiere von "Grey's Anatomy" und "Seattle Firefighters – Die jungen Helden" im März haben beide Serien kürzlich einen epischen Trailer veröffentlicht, der die Fans auf ein dramatisches Crossover einstimmt. Doch nicht nur das, es wurde zudem eine neue Staffel von "Grey's Anatomy" angekündigt.

Das lange Warten hat für Fans von "Grey's Anatomy" und "Seattle Firefighters – Die jungen Helden" bald ein Ende. Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Midseason-Premiere im März haben beide Serien kürzlich einen fesselnden Trailer veröffentlicht.

Der Teaser, der für die zweistündige Crossover-Premiere-Episode im März ist, knüpft genau dort an, wo die Serie endete: Dr. Andrew DeLuca und seine Schwester Carina gehen dem mutmaßlichen Menschenhandel der beiden Teenager im Krankenhaus nach.

Die Besetzung von "Grey's Anatomy" am 11. Oktober 2016 | Quelle: Getty Images

Die Besetzung von "Grey's Anatomy" am 11. Oktober 2016 | Quelle: Getty Images

Der 30-Sekunden-Clip hat damit begonnen, dass die Mutter eines der Teenager sagt, dass ein böser Mensch die Mädchen entführt und sie in seinem Haus eingesperrt hat. Die Ärzte im Grey Sloan Memorial und die Ersthelfer sind dann zu sehen, wie sie sich um die Mädchen kümmern.

Die Szene wechselt zu Feuerwehrhauptmann Maya Bishop, die ihrem Team sagt, dass DeLuca und Carina einen der Entführer im Visier haben. Die Geschwister sind in einem Auto zu sehen, während DeLuca etwas auf seinem Handy aufnimmt.

DeLuca und der Feuerwehrmann Ben Warren sind in einem Streit zu sehen, wobei ersterer ihm mitteilt, dass sie sich dem Entführer nähern, während Warren davor warnt, dass es gefährlich sein könnte. Auch eine bewusstlose Meredith Grey erscheint im Teaser.

Vor der Veröffentlichung des Teasers äußerte sich Jesse Williams über die Zukunft der Serie nach 17 Staffeln.

 

Grey ist in ihren Halluzinationen zu sehen, in denen sie normalerweise mit ihrem verstorbenen Ehemann Derek Shepherd wieder zusammenkommt. Der Teaser endete mit einer düsteren Warnung von Dr. Richard Webber, der der Chefärztin der Chirurgie, Dr. Miranda Bailey, mitteilt, dass etwas passiert ist.

Fans erinnern sich vielleicht daran, dass die letzte Folge von "Grey's Anatomy" die Fans mit einem Cliffhanger zurückließ, nachdem Grey, die sich scheinbar von COVID-19 erholte, plötzlich im Flur zusammenbrach, nachdem sie einem Patienten geholfen hatte. 

Sie musste an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden, etwas, gegen das sie sich zunächst gewehrt hatte. Vor der Veröffentlichung des Teasers äußerte sich der Schauspieler Jesse Williams über die Zukunft der Serie nach 17 Staffeln. Er sagte in einem Interview:

"Ich erinnere mich, dass ich vor sechs Jahren dachte: 'Ja, zwei weitere Jahre machen Sinn.' Und dann noch zwei Jahre, und dann noch zwei Jahre."

Williams, der den plastischen Chirurgen Dr. Jackson Avery spielt, gab zu, dass er es aufgegeben hatte, das mögliche Staffelfinale der Arztserie von ABC vorherzusagen. Er lobte auch die Autoren Shona Rhimes und Krista Vernoff für die Langlebigkeit der Serie.

"Seattle Firefighters – Die jungen Helden", die sich in ihrer vierten Staffel befindet, ist ein Spin-Off von "Grey's Anatomy" und erzählt die Geschichte der Seattle Fire Station 19, die drei Blocks vom Grey Sloan Memorial entfernt liegt. Ellen Pompeo ist als Executive Producer an der Serie beteiligt.

FREUDE FÜR DIE FANS

Fans dürfte besonders die Rückkehr von "McDreamy" freuen, der mit einem Auftritt überraschte, mit dem wohl niemand gerechnet hatte.

Der beliebte Charakter des Derek Shepherd starb in der 11. Staffel nach einem tödlichen Autounfall. Nun tauchte er wieder in Meredith Greys Träumen auf, während sie gegen ihre COVID-19-Erkrankung ankämpfte.

Ein Porträt eines Teils der frühen Besetzung von ABCs "Grey's Anatomy" am 15. August 2006 | Quelle: Getty Images

Ein Porträt eines Teils der frühen Besetzung von ABCs "Grey's Anatomy" am 15. August 2006 | Quelle: Getty Images

Dies soll Medienberichten zufolge auch nicht der letzte Auftritt von Shepherd gewesen sein. Krista Vernoff verriet Variety gegenüber, dass McDreamy in der zweiten Staffelhälfte erneut wieder auftauchen wird.

Wie die Staffel enden wird, bleibt abzuwarten. Fans sind jedoch besorgt, dass es einen Serientod geben könnte, aufgrund der ominösen Worte am Ende des Teasers.

Bis man in Deutschland zu sehen bekommt, was wirklich passiert, muss jedoch noch ein wenig Zeit ins Land gehen. Am 11. März kommt die Folge im amerikanischen Fernsehen, doch einen Ausstrahlungstermin für Deutschland gibt es bislang noch nicht.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
Getty Images
Medien Feb 02, 2021
Melanie Wiegmann über die Dreharbeiten zu "Sturm der Liebe": erster Tag, Gefühle, Ausstieg aus der Serie
Getty Images
Beziehung Jan 14, 2021
Kim Kardashian und Kanye West: Blick auf ihre Beziehung vom Treffen bis zur Scheidung
Getty Images
Gesundheit Jan 11, 2021
Wincent Weiss musste sich wegen seines emotionalen Zustands und seiner Depression in Therapie begeben
Getty Images
Medien Dec 07, 2020
Trailer zur 11. Staffel von 'Blue Bloods' - Fans sind nicht begeistert, Whoopi Goldberg zu sehen