Ein Mädchen aus Texas stirbt, laut der Familie, im Schlaf, 3 Tage nach positivem COVID-19-Test

Ein neunjähriges Mädchen starb am Geburtstag ihres Vaters, drei Tage nachdem es positiv auf Coronavirus getestet worden war, obwohl keine gesundheitlichen Probleme bekannt waren.

Makenzie Gongora wurde am 29. Januar auf COVID-19 positiv getestet, nachdem sie an Erbrechen und starken Kopfschmerzen gelitten hatte, bevor sie am 1. Februar ins Bett ging und in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages verstarb.

Laut Makenzies Tante, Victoria Southwark, haben die Ärzte der Mutter des Schulmädchens aus San Antonio geraten, ihr Fieber zu überwachen und sich darum zu kümmern, dass sich das Mädchen zu Hause wohlfühlt.

"Kenzie hatte keine Atemprobleme, es war nichts Besonderes los. Alle Symptome waren mild", sagte die 37-Jährige. Frau Southwark hat seitdem eine GoFundMe-Seite eingerichtet, um Geld für die Bestattungskosten zu sammeln.

Sie schrieb dort, dass sich ihre Nichte offenbar "mit Wellen von Symptomen, die kämmen und gingen" auseinandersetzen musste. Aber es schien, als ob sich Makenzie erholen wurde.

Leider wurde Makenzie so langsam müde und ging in der Nacht, in der sie starb, früh ins Bett. Erica Gongora, eine andere Tante, die auch die Spendenaktion der Familie ins Leben gerufen hat sagte, Kristle habe nachts nach ihrer Tochter gesucht.

"Meine Schwägerin überprüfte sie später nachts und stellte fest, dass sie nicht mehr atmete und sie konnte keinen Puls mehr finden", sagte sie gegenüber Today. Die Familie des Kindes teilte für Today mit, dass sie sich keiner zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme bewusst seien, sagte jedoch, dass sie für ihr Alter klein sei.

Makenzies Leiche wurde für eine Obduktion nach Dallas gebracht, noch ohne Bestätigung, dass Covid-19 den tragischen Tod verursacht hat.

Frau Southworth teilte den San Antonio Express News mit, obwohl sie noch keinen medizinischen Untersuchungsbericht erhalten habe, dass die Familie "vermutet", dass das Virus das Mädchen getötet habe, und fügte hinzu: "Wir wissen nichts anderes, was dies hätte verursachen können."

Sie schrieb: "Covid kennt keine Altersgrenze - meine Nichte war 9, hatte noch nicht einmal zweistellige Zahlen erreicht. COVID IST SCHRECKLICH."

Die Schülerin der Scarborough-Grundschule starb in den frühen Morgenstunden des 2. Februar, dem Geburtstag ihres Vaters. Drei Tage zuvor hatte Mutter Kristle Geburtstag gehabt.

Der Vater Nathan und die andere Tochter des Paares, Sophia, wurden ebenfalls positiv auf Covid getestet. Die Familie befindet sich in Quarantäne, was bedeutet, dass Makenzies Beerdigung sich verzögern wird.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
Kevin Woolley, britischer Busfahrer und dreifacher Vater, starb an Covid-19
facebook.com/kevin.woolley
Entertainment Feb 04, 2021
Kevin Woolley, britischer Busfahrer und dreifacher Vater, starb an Covid-19
Familie ruft um Hilfe, nachdem ein Vater an Covid-19 starb und seine Kinder positiv getestet wurden
youtube.com/NBCLA
Gesundheit Dec 23, 2020
Familie ruft um Hilfe, nachdem ein Vater an Covid-19 starb und seine Kinder positiv getestet wurden
Covid-19: Junge Frau stirbt 5 Tage nach ihrer geplanten Hochzeit
Shutterstock
Entertainment Dec 14, 2020
Covid-19: Junge Frau stirbt 5 Tage nach ihrer geplanten Hochzeit
Mutter bringt ein Baby zur Welt und stirbt an Covid-19, bevor sie den Neugeborenen trifft
twitter.com/Cleavon_MD
Entertainment Dec 13, 2020
Mutter bringt ein Baby zur Welt und stirbt an Covid-19, bevor sie den Neugeborenen trifft