Promis

17. Dezember 2020

Wie "Dschungelcamp" Harry Wijnvoord das Leben rettete

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Bei Harry Wijnvoord, der 2004 an der zweiten Staffel von “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” teilnahm, wurde während der Gesundheitsuntersuchung Diabetes diagnostiziert. Der Moderator glaubte, dass die Show ihm das Leben gerettet hat, weil er sie sonst nicht entdeckt hätte.

Harry Wijnvoord freute sich auf seine Teilnahme an der Show “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” im Jahr 2004 und erhielt eine enorme Gage für seinen Auftritt. Der Moderator hatte sich nicht vorgestellt, dass er dort eine schockierende Diagnose einer Krankheit erhalten würde.

Werbung

Standardmäßig musste jeder Teilnehmer der Show eine ärztliche Untersuchung durchlaufen. Währenddessen stellte Wijnvoord fest, dass sein Arztbericht nicht in Ordnung war. Er verriet:

“Dabei stellte sich heraus: Mein Blutdruck war 220 zu 150. Das war viel zu hoch! Auch meine Zuckerwerte lagen bei 400.”

Der Moderator enthüllte, dass ein so hoher Zuckergehalt bedeutete, dass er Diabetes hatte, das er zuvor nicht gekannt hatte. Die schockierende Diagnose beunruhigte ihn mehr, weil sein Vater anscheinend an Diabetes gestorben war.

Werbung

Der 71-Jährige war der Show dankbar, weil er glaubte, dass er wegen der Show mit seiner Behandlung beginnen konnte. Er ergänzte:

“Das Dschungelcamp hat mir das Leben gerettet! Heute kommt mir das alles vor wie eine glückliche Fügung. Sonst hätte ich so weiter gelebt wie bisher und hätte nie bemerkt, dass ich diabeteskrank bin.”

Werbung

Aber der Niederländer verließ die Show nicht und konsultierte eine Diabetologin für eine intensive Behandlung. Nach sechswöchiger Versorgung erlaubte sie ihm, das Dschungelcamp zu betreten. Dort wurde er von Dr. Bob und dessen Assistenten streng überwacht und ernährte sich gesund von Reis und Bohnen.

Die rechtzeitige Diagnose und Behandlung ließ die Krankheit seine Gesundheit nicht schädigen. Aus diesem Grund war es nicht erforderlich, injiziert zu werden oder die Insulinpumpe zu erhalten. Der Moderator begann sich gesund zu ernähren und Sport zu treiben, um diszipliniert zu bleiben.

Werbung

Nach dem Ende des Dschungelcamps erhielt “Der Preis ist heiß”-Moderator mehrere Aufträge. Er arbeitete bei Sonnenklar TV als Urlaubsberater und -begleiter. Er besuchte berühmte Film-Set Orte zusammen mit Touristen in der Show.

2018 unterstützte der Senior benachteiligte Kinder und Jugendliche im In- und Ausland für die “Royalfisch-Kinderhilfe“ und reiste mit seinem Mobilheim. 

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.