logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Sonja Zietlow: Einblicke in ihre Karriere - von der Komikerin und Pilotin zum TV-Star

Maren Zimmermann
07. Dez. 2020
10:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Sonja Zietlow erfreut schon seit vielen Jahren die Zuschauer in diversen Formaten - unter anderem als Moderatorin beim "Dschungelcamp". Hier jedoch einmal ein Einblick in ihr Privatleben abseits der Fernsehbildschirme.

Werbung

Viele Fans der taffen Moderatorin könnten vielleicht überrascht sein, zu erfahren, dass sie nicht immer eine Karriere im Fernsehen verfolgt hat.

Zietlow kam 1968 in Bonn zur Welt und wuchs, zusammen mit ihren Geschwistern, in Bergisch-Gladbach auf. 1987 machte sie ihr Abitur und legte den Grundstein für eine Comedy-Karriere.

Sonja Zietlow, SAT.1-Jahrespressekonferenz in Berlin | Quelle: Getty Images

Sonja Zietlow, SAT.1-Jahrespressekonferenz in Berlin | Quelle: Getty Images

Werbung

EINE ANDERE BERUFLICHE LAUFBAHN

Sie arbeite für das Tourismusunternehmen "Club Med" als Animateurin und hat es mit ihrer sonnigen und lebenslustigen Art, die Zuschauer auch heute noch an ihr lieben, geschafft, ihre Leidenschaft mit ihrem Beruf zu vermischen.

Eine weitere große Leidenschaft Zietlows ist zudem das Reisen. Als Animateurin konnte sie viele Länder bereisen, und es öffnete ihr zudem die Möglichkeit, weitere Türen für ihre spätere Karriere zu erkennen.

Sie arbeitete in der Vergangenheit mehrmals als Model und startete schließlich eine Karriere als Pilotin! Der perfekte Job für eine junge Frau, die es liebt, die Länder dieser Welt zu bereisen und zu erkunden.

Werbung
Sonja Zietlow, bei Sat.1 | Quelle: Getty Images

Sonja Zietlow, bei Sat.1 | Quelle: Getty Images

1989 begann sie bei der Lufthansa zu arbeiten und sie galt als eine der ersten jungen Frauen der Bundesrepublik, die diese Laufbahn als Pilotin einschlugen. Nach ihrer Ausbildung zur Verkehrsflugzeugführerin flog sie als Erste Offizierin eine Boeing 737.

Werbung

ZIETLOWS KARRIERE BEIM FERNSEHEN

"Herz ist Trumpf" war die erste Fernsehshow, bei der Sonja erstmals im Fernsehen zu sehen war. Dabei handelte es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um eine Datingshow.

Sie lief von 1992 bis 1993 bei Sat.1. Zietlow nahm damals als Kandidatin an der Show teil. Damals wusste es noch niemand, doch diese Teilnahme sollte ihre berufliche Laufbahn für immer prägen und verändern.

Sonja Zietlow (Moderatorin), Thomas Fritsch, Dreharbeiten zur PRO 7 - Serie "Glueckliche Reise ", Folge 24, "Puerto Rico", Berlin | Quelle: Getty Images

Sonja Zietlow (Moderatorin), Thomas Fritsch, Dreharbeiten zur PRO 7 - Serie "Glueckliche Reise ", Folge 24, "Puerto Rico", Berlin | Quelle: Getty Images

Werbung

Durch die Show wurden nämlich Fernsehproduzenten auf sie aufmerksam und fanden, sie würde sich hervorragend als Moderatorin machen. Zietlow entschloss sich, es einfach mal zu versuchen und stimmte zu.

Um diesem neuen Abenteuer jedoch nachgehen zu können, musste Zietlow sich bei der Lufthansa zunächst Urlaub nehmen. Dies legte den Grundstein für ihre äußerst erfolgreiche Fernsehkarriere, die auch heute noch anhält.

Durch ihre offene und charmante Art konnte sie in vielen Sendungen eingesetzt werden und hat stets souverän überzeugt. Von Kindersendungen ("Bim Bam Bino") über Game-Shows ("Hugo") bis hin zu Werbespots ("Hotzpotz") schien sie sich an alles anpassen zu können.

Werbung
Werbung

Nach einigen Jahren erfolgreicher und harter Arbeit erhielt Zietlow schließlich ihre eigene Talkshow. Von 1997 an lief ihre Show mit dem Namen "Sonja" auf dem Sender Sat1.

ES GIBT KEIN STOPPEN

Rund drei Jahre später wechselte Ziwtlow dann den Sender und ging von Sat1 zu RTL über. Dort moderierte sie unter anderem Quizshows, doch auch dort hörte sie nicht auf.

Werbung

Heute kennen vor allem auch junge Zuschauer Zietlow aus dem Format "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Das "Dschungelcamp" zählt bislang zu einem ihrer größten Erfolge als Moderatorin.

Über 10 Jahre lang moderierte sie die Show, erhielt sogar einen neuen Co-Moderator, nachdem Dirk Bach, der jahrelang die Show zusammen mit ihr moderiert hatte, gestorben war. Nach Bach trat Daniel Hartwich an ihre Seite und half ihr bei der Moderation der Show.

AUSZEICHNUNGEN FÜR IHRE HARTE ARBEIT

Für ihre Arbeit erhielt sie mehrere Auszeichnungen. 2004 erhielt sie beispielsweise den "Woman of the Year"-Award, der durch die Zeitschrift "Maxim" vergeben wird.

Werbung
Werbung

Doch nicht nur als Moderatorin sieht men Zietlow im Fernsehen. Sie ist auch ein gern gesehener Gast in Shows. Sie hat schon an Shows wie "5 gegen Jauch" oder "Genial daneben" teilgenommen und Zuschauer wie auch Kollegen mit ihrem Witz und Charme verzaubert.

Aktuell macht Sonja Zietlow als professionelle "Rate-Jury" bei der beliebten Show "The Masked Singer" auf ProSieben mit. In der 2. Staffel der Sendung hatte sie sogar selbst als Kandidatin daran teilgenommen und es bis auf Platz 4 geschafft!

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Tag geht der Hausmeister 2,5 Stunden zu Fuß, um zur Arbeit zu kommen, bis die Kollegen davon erfahren – Story des Tages

12. Mai 2022

Frau fordert Ehemann auf, seine Sachen rauszuholen, nachdem sie ihn 23 Jahre lang unterstützt hat - Story des Tages

26. Januar 2022

Mann verhöhnt Frau, weil er denkt, Mutter sein ist leicht, bis sie Plätze tauschen – Story des Tages

11. Mai 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022