Leben

12. Dezember 2020

"Mangel an Respekt": studierende Krankenschwester kann vor Weihnachten keinen Covid-Test erhalten

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Eine Krankenschwester-Studentin aus Blackpool, Großbritannien, hat ihre Besorgnis geteilt, nachdem ihr mitgeteilt wurde, dass sie dieses Jahr keinen Covid-Test vor Weihnachten erhalten würde. Sie teilte jetzt ein Video, um die Realität zu zeigen, wie studierende Krankenschwestern im ganzen Land behandelt werden.

Erin Hathaway, die derzeit an der Universität von Manchester studiert, nutzte die sozialen Medien, um ihre Angst zu teilen, nachdem sie Berichten zufolge von ihrem Praktikum-Krankenhaus erfahren hatte, dass sie keinen Test erhalten würde, bevor sie in den Ferien nach Hause geht - was möglicherweise ihre Familie dem Infektionsrisiko aussetzt.

Werbung

Sichtbar verzweifelt erklärte Erin, dass sie die Frist für die Tests der Universität von Manchester am 15. Dezember verpassen werde. Erin, die im Rahmen ihres Praktikums 12-Stunden-unbezahlte Schichten arbeitet, behauptet, dass sie bis zum 18. Dezember arbeiten wird. Wenn sie also nicht für einen privaten Test bezahlt, weiß sie nicht, ob sie an Coronavirus leidet, bevor sie zu ihrer Familie nach Hause geht.

Globus aus Puzzles mit medizinischer Schutzmaske | Quelle: Getty Images

Werbung

In einer emotionalen Erklärung sagte sie: "Nachdem ich ungefähr zwei Wochen lang bei der zuständigen Stelle gefragt hatte, ob ich vor Weihnachten einen Test bekommen kann, damit ich sicherstellen kann, dass ich von Covid negativ bin, wurde mir gesagt, dass ich keinen Test in dem Krankenhaus, in dem ich seit September arbeite, bekommen werde."

Weiter fügte Erin hinzu: "Mir wurde heute auch von der Uni gesagt, dass sie nach dem 15. Dezember keine Studenten mehr testen werden, und ich möchte das Praktikum zwischen dem 16. und 18. beenden, sodass ich auch keinen Test von der Uni bekommen kann.

Mann mit Maske, die aus dem Fenster schaut | Quelle: Getty Image

Werbung

Erin fügt hinzu, dass sie ihre Familie schon lange nicht mehr gesehen hat und sie freute sich darauf, getestet zu werden, bevor sie die Universität verlässt und nach Hause geht:

"Das bedeutet, dass ich in der Woche vor Weihnachten, einige Tage vor Weihnachten, versuchen muss, selbst einen Test zu bekommen, wenn alle anderen versuchen, einen zu bekommen, nur damit ich meine Familie sehen kann (...)."

Erin ist enttäuscht über den mangelnden Respekt für den Studenten, da das Krankenhaus immer behauptete, sie seien wichtige Arbeiter. Nun stellte sich heraus, dass sie nicht die gleiche Behandlung wie andere Mitarbeiter haben, da sie technisch gesehen keine Mitarbeiter sind.

Werbung

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!