MedienTV

08. Dezember 2020

Markus Söder: Karin Baumüller, seine Frau und Mutter von 3 Kindern

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Markus Söder führt aufgrund seines Jobs ein ziemlich öffentliches Leben. Seine Familie hingegen steht eher im Hintergrund. Hier ein Blick auf seine Frau, die Mutter von drei Kindern.

Seit dem 186. März 2018 ist Markus Söder der bayerische Ministerpräsident. Über sein Privatleben schweigt der Politiker größtenteils jedoch. Dennoch sind ein paar Dinge über die Frau an seiner Seite bekannt.

Werbung

Karin Baumüller ist die Tochter eines angesehenen Industriellen aus Nürnberg. Das Paar heiratete im Jahr 1999. Ihr erstes gemeinsames Kind, eine Tochter, kam bereits 2000 zur Welt.

NICHT SÖDERS ERSTES KIND

Für Söder selbst war es jedoch nicht das erste Kind. Bereits zuvor hatte er eine lockere Beziehung zu einer Dame, die 1998 seine Tochter Gloria zur Welt brachte. Mit ihr führte er jedoch keine Ehe oder hatte übermäßig viel Kontakt zu seiner Tochter, berichtet Merkur.

2004 und 2007 kamen die anderen zwei Kinder von Söder und seiner Frau Karin zur Welt. Aktuell wohnt der Ministerpräsident mit seiner Familie in Nürnberg. Er spricht so gut wie nie über sein Privatleben. Die einzigen Gelegenheiten, in denen er es Journalisten ab und an gewährt, ihn zu begleiten, sind Spaziergänge mit seinen Hunden.

Werbung

Werbung

In einem Interview im Jahr 2018 verriet er einst, dass "privat privat" bleibe. Einige mögen sich vielleicht fragen, weshalb er Journalisten dann gestattet, bei seinem Hundespaziergang dabei zu sein - einer privaten Aktivität.

Die Antwort auf diese Frage scheint denkbar einfach. Denn der Ministerpräsident verriet:

"Denen ist es egal."

Das dürfte bei seiner Frau und seinen Kindern wohl anders aussehen. Die Familie scheint ihre Privatsphäre sehr zu schätzen und durchzusetzen.

Karin Baumüller-Söder, 22. September 2020, Nürnberg | Quelle: Getty Images

Werbung

SÖDERS BEZIEHUNG ZU KARIN SÖDER-BAUMÜLLER

Die Frau des Ministerpräsidenten studierte Betriebswirtschaft, war dafür sogar zeitlang in den USA und arbeitet in der Firma ihres Vaters, berichtet Merkur. Bei dem Betrieb handelt es sich um einen Hersteller elektrischer Antriebs- und Automatisierungssysteme.

Die Firma begann, nach Berichten der FAZ, als Reparaturbetrieb für Elektromotoren. Doch mittlerweile handelt es sich um ein Unternehmen mit über 1.800 Mitarbeitern. Zudem unterhält das Unternehmen Standorte im In- wie auch im Ausland. Karin Söder soll, ebenso wie ihr Bruder, Gesellschafterin in dem Nürnberger Familienunternehmen sein.

Werbung

Karin Baumüller-Söder und Markus Söder, "Fastnacht In Franken", Würzburg, 2020 | Quelle: Getty Images

Im Gegensatz zu ihrem Mann sieht man Karin Söder-Baumüller nicht so oft in der Öffentlichkeit. Das heißt jedoch nicht, dass man sie nicht gelegentlich an der Seite ihres Mannes sieht.

Werbung

Unvergessen war dabei dem ein oder anderen vielleicht noch der Auftritt des Paares zur "Fastnacht in Franken". Dort waren die beiden als Marge und Homer Simpson aus der beliebten Zeichentrickserie "Die Simpsons" zu sehen gewesen.

Werbung

Diese Leidenschaft fürs Fasching scheinen die Eheleute zu teilen, denn es war nicht das einzige Jahr, in denen man abenteuerlustige und ausgefallene Kostüme der Söders bewundern konnte.

Dennoch gestatten die Söders keinen intimeren Blick in ihr Privatleben. Der Politiker verriet einst, dass er großen Wert darauf lege, Berufliches und Privates zu trennen und sagte:

"Ich achte sehr darauf, dass Familie Familie bleibt. Bei uns gilt: Privat bleibt privat und zu Hause bleibt zu Hause."

Er möchte laut eigener Aussage seinen Kindern ein möglichst normales Leben ermöglichen, dies funktioniere nun einmal nicht, wenn sie aufgrund seines Jobs im Rampenlicht stehen würden.

Werbung

Dies führte dazu, dass man keines seiner vier Kinder bei seiner Wahl und der anschließenden Vereidigung im Landtag zu sehen bekommen hatte. Seine älteste Tochter, die nicht aus seiner aktuellen Ehe, sondern aus einer anderen Beziehung stammt, studiert mittlerweile. Seine anderen drei Kinder befinden sich jedoch noch im Schulalter.

Werbung

Karin, die bayerische First Lady, hingegen ist doch ab und an an der Seite ihres Mannes zu sehen. So stand sie ihm auch bei der Vereidigung bei und stärkte ihm solidarisch den Rücken.

Trotz der Eingebundenheit ihres Mannes steht sie jedoch noch voll in ihrem eigenen Beruf und hat Berichten zufolge nicht vor, ihr Leben umzukrempeln. Auch bei den Aufgaben als First Lady behält sie einen großen Teil Eigeninitiative. Söder verriet, dass sie selbst entscheiden könne, welche Schirmherrschaften sie übernehme.

Werbung