Promis

03. Dezember 2020

Sebastian Pannek hat ein Pärchenfoto mit Angelina gepostet: Es ist 100% real

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Sebastian Pannek teilt mit seiner Angelina auf Instagram ein süßes Pärchenfoto, und wie er betont, ist es ganz ohne Filter. Es war eigentlich ein Schnappschuss eines Polaroids, mit dem der Ex-Bachelor eine Diskussion über unbearbeitete Fotos auslöste. Die Resonanz seiner Fans ist überwiegend positiv.

Sebastian Pannek und seine Frau Angelina geben ihren Fans auf Instagram selten einen Einblick in ihr Privatleben. Kürzlich, als das Paar in München war und für eine Kochshow drehte, wurde hinter den Kulissen ein Schnappschuss gemacht.

Werbung

Der Ex-Bachelor veröffentlichte dieses süße Polaroid später auf Instagram für seine Fans. Auf dem Bild war das Duo lächelnd in der Kamera zu sehen. 

Sebastian möchte mit diesem Bild eine Botschafter an seine Fans weitergeben. Er erwähnte, dass sich das Foto im Originalzustand befand und keine Bearbeitung durchgeführt wurde. Er schrieb zu dem Foto:

“Oft sieht man hier ja nicht den ersten Shot wenn Bilder gepostet werden. Deshalb hier mal ein Polaroid von uns.. es war garantiert der erste Versuch und 100% real.”

Werbung

Sebastian ist Model von Beruf und muss für ein perfektes Erscheinungsbild verschiedene Wiederholungen vornehmen, die später auch mit Hilfe verschiedener Filter bearbeitet werden.

Aber er verwickelte seine Anhänger in eine Diskussion und fragte sie nach ihrer Meinung zu den unbearbeiteten Fotos. Er ergänzte:

“Wie würdet ihr es finden, wenn Instagram ab 2021 nurnoch Bilder zulassen würde, die direkt innerhalb der App aufgenommen wurden und keine großartige Bearbeitung möglich wäre," fragte er weiter, "Würde es etwas am Perfektionismus ändern?" 

Screenshot des Kommentarbereichs des Fotos von Sebastian Pannek | Quelle: Instagram/Sebastian Pannek

Werbung

Während einige Benutzer ihm zustimmten und seine Idee gut fanden, schwärmten andere von dem Foto des süßen Paares. Ein Fan schätzte seine Meinung:

“Ich würde es mega gut finden 🙌🏼 ich bearbeite auch gerne mal meine Bilder... Aber wenn es das für niemanden mehr geben würde... Fände ich echt super,” schrieb sie. 

Werbung

Die Idee gefiel einem anderen Benutzer und sie kommentierte:

"Mega Idee. Dann wäre es vielleicht auch teilweise nicht mehr so eine Scheinwelt ☺️"

Eine andere Frau sagte jedoch sarkastisch: “Naja, erster Shot hin oder her. Hätte dir das Bild aber nicht gefallen lieber Sebastian, hättest du es auch nicht gepostet. Somit ist es ja doch bewusst gewählt...😉” 

Werbung