Leben

02. Dezember 2020

Ein Pflegevater, der 5 Kinder adoptiert hat, bereitet sich auf die erste gemeinsame Ferienzeit vor

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Ein Mann aus Ohio ist von allein erziehenden zum Pflegevater von fünf Kindern gewechselt. Und jetzt, da die Ferienzeit in vollem Gange ist, ist Robert Carter für jede Sekunde mit seinen Kindern dankbar.

Der stolze Vater, der fünf Geschwister wiedervereinigte, bevor er sie diesen Herbst adoptierte, erzählte für People dass er und seine Kinder sehr aufgeregt sind, ihr erstes gemeinsames Erntedankfest und Weihnachten als Familie zu feiern.

Werbung

"Auf dem Weg in die Feiertage geht es uns gut", sagt Carter (29) über die Gang, darunter Söhne Robert (9), Giovanni (5) und Kiontae (4) sowie seine Töchter Marionna (10) und Makayla (7). "In der Lage zu sein, unseren ersten Urlaub als offizielle Familie zu feiern, fühlt sich großartig an."

Zu Erntedankfest  sagt Carter, dass seine Familie "eine kleine Versammlung" abhalten wird, was eine große Veränderung darstellt. Als "Klebstoff" zu seiner Großfamilie sagt der fünfköpfige Vater, dass er normalerweise seine sieben Geschwister und ihre insgesamt 10 Kinder sowie seine Mutter, Oma, Tante, Cousins in sein Haus einlädt, aber aufgrund von COVID, können sie dieses Jahr nicht alle zusammenkommen.

Werbung

Große Familie I Quelle: Getty Images

"Die Kinder waren ein wenig enttäuscht, dass nicht unsere ganze Familie hier sein wird", sagt er. "Normalerweise organisieren wir nach den Ferien eine Übernachtung und wir haben Spaß, bis alle Kinder einschlafen, aber das werden wir dieses Jahr nicht in der Lage sein."

Werbung

Der Einwohner von Ohio wurde im Dezember 2018 erstmals Pflegevater von Robert, Giovanni und Kiontae, berichtete People zuvor. Carter war selbst ein Pflegekind und als kleiner Junge wurde er von seinen eigenen Geschwistern getrennt. 

Familie mit mehreren Generationen winkt bei der Wiedervereinigung I Quelle; Getty Images

Werbung

Er begriff das emotionale Trauma, das es verursachte, und weigerte sich, dies erneut zuzulassen - also machte er sich auf den Weg, um die beiden Schwestern der Jungen zu finden und sie wieder zu vereinen.

Im Juni 2019 brachte Carter die Kinder nach sechs Monaten zusammen. Dann begrüßte er alle fünf bis Januar in seinem Haus. Erst im letzten Monat wurde Carter offiziell der Vater der Kinder. Seitdem haben ihn die Leute so oft beglückwünscht. 

SIebenfache Familie spaziert mit ihrem Hund am Strand I Quelle: Getty Images

Werbung

Einige Leute haben sich sogar an Carter gewandt und gefragt, ob sie seine Familie zu Weihnachten "adoptieren" könnten. Das Konzept beinhaltet, dass Menschen, Unternehmen und Organisationen eine bedürftige Familie "adoptieren" und persönlich Geschenke liefern, um ihre Ferienzeit zu etwas Besonderem zu machen. Für den fünffachen Vater, der seinen eigenen Salon in Cincinnati besitzt, bedeutet diese Geste mehr, als Worte beschreiben können.

"Während meines ganzen Lebens musste ich für alles arbeiten, was ich habe", erklärt er. "Ich arbeite hart, um meinen Kindern das Leben zu geben, das ich nicht hatte. Es ist also nicht nur ein Segen, wenn die Leute sich um Weihnachten für meine Kinder kümmern, sondern auch, dass etwas Gewicht von mir genommen wird." Mit dem Ende des Jahres 2020 freut sich Carter über das, was das neue Jahr für ihn und seine Kinder bringt.

Werbung

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!