Promis

02. Dezember 2020

Andrea Berg brach während ihres Auftritts in einer Show in Tränen aus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Nach einem rührenden Auftritt von Andrea Berg beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" konnte die Sängerin ihre Gefühle nicht unterdrücken und wurde emotional. Während des Gesprächs mit dem Moderator Florian Silbereisen brach Andrea in Tränen aus, obwohl sie versprochen hatte, nicht zu weinen.

Andrea Berg sang während ihres Auftritts bei der ARD-Show "Adventsfest der 100.000 Lichter" am Samstag ein wunderschönes Lied. Die Sängerin war von den Texten des Songs "Das Wunder des Lebens" so bewegt, dass sie ihre Tränen nicht zurückhalten konnte.

Andrea Berg spricht während der Pressekonferenz vor dem 'Top Of The Mountain'-Konzert am 25. November 2017 in Ischgl, Österreich, mit den Medien | Quelle: Getty Images

Werbung

Kurz nach dem Ende ihres Liedes wurde sie vom Moderator Florian Silbereisen begrüßt, der ihren Auftritt lobte. Obwohl er Andrea aufgrund der Abstandsregeln nicht tröstlich umarmen konnte, versuchte er sie nach dem Grund für ihren emotionalen Ausbruch zu fragen.

Die Schlagerkönigin erklärte, wie sie das Lied vor fast zwei Jahren am Ende des Albums "Mosaic" als ein Gebet geschrieben hatte. Die 54-Jährige glaubt jedoch, dass dies in dieser Krisenzeit sinnvoller ist.

Werbung

"Warum beschweren wir uns immer nur über Sachen, die wir nicht haben. Anstatt uns dafür zu bedanken, was wir erhalten können, was wir haben.

Während ihres emotionalen TV-Auftritts verriet Andrea Berg, dass sie bereits damit gerechnet hatte, auf der Bühne emotional zu werden. Daher hatte sie im Voraus versprochen, dass sie nicht weinen würde. Aber sie konnte ihre Gefühle nicht kontrollieren und fing an zu "heulen", wie sie ihre Reaktion beschrieb.

Werbung

Die Sängerin scherzte auch und machte den Moderator Florian Silbereisen dafür verantwortlich, dass er immer da war, wenn sie emotional wurde. Auch der Grund für die Entscheidung, nicht die Tränen zu vergießen, wurde vom Sänger wunderschön beschrieben. Sie erzählte:

"Was wir transportieren müssen, ist positive Energie, ist Zuflucht, ist Hoffnung, ist warten, besinnlich sein, jetzt in diesen Zeiten mit unseren Liebsten zusammen sein und daran glauben, dass es bald wieder so schön wird wie früher."

Die Sängerin freut sich auf bessere Zeiten und ermutigt alle, in schwierigen Zeiten positiv zu bleiben.

Bei der Show "Adventsfest der 100.000 Lichter" zündete der Moderator Florian Silbereisen gemeinsam mit vielen Stars die ersten Kerzen an und hält die Zuschauerinnen und Zuschauer der Show mit den schönsten Advents- und Weihnachtsliedern unter. 

So zielt die Show darauf ab, die festliche Zeit der Weihnachtszeit zu feiern.

Werbung