Andreas Robens erinnert sich an den Messerangriff: Ohne seine Muskeln wäre er tot

Der Star der Auswanderungs-Show “Goodbye Deutschland” Andreas Robens musste im Jahr 2009 um sein Leben bangen. Der berühmte Muskelmann Deutschlands wurde das Opfer einer Messerattacke.

Über dieses furchtbares Ereignis sprachen Andreas und Caro in der Doku-Show "Caro und Andreas – 4 Fäuste für Mallorca" das erste Mal. Die Beichte von Andreas war nicht zu erwarten.

Im Rahmen der VOX-Show reisten Andreas und Caro von Mallorca nach Deutschland, um sich an ihr Leben zu erinnern, bevor sie nach Spanien zogen. Was Andreas bei einem Spaziergang durch die Straßen Hannovers enthüllt, hat alle im Unglauben gelassen. Andreas sah nämlich schon einmal den Tod ins Gesischt.

Während Andreas Robens in Hannover lebte, arbeitete er als Türsteher. Er kümmerte sich um das sichere Nachtleben am Bahnhofsgegend. In der Doku erzählt der Bodybuilder, dass er im Laufe seiner Pflichten häufig auf "viele gefährliche Leute" gestoßen ist.

Für die Show erklärt der ehemalige "Goodbye Deutschland" -Star, wie man sich nicht einmal vorstellen kann, was man am Ort seiner Arbeit damals hätte erleben können. Er erklärt, dass es auch brenzlige Situationen gab:

"Durch die Scheiben geschossen haben sie uns einmal ... zweimal."

Es waren jedoch nicht die Ereignisse, die Robens zwangen, diesen Job zu verlassen, sondern ein beunruhigendes Ereignis, das 2009 in einer Nacht stattfand.

Einer Nacht erlaubte Andreas einem Gast nicht den Club zu betreten. Der Gast zog ein Messer heraus und stach zu. Wie groß die Verletzung war, erklärt Robens und erinnert sich, dass ihm ein Polizist ein Pflaster zum Schutz der Verletzung gegeben habe, das Pflaster jedoch sofort abgefallen sei. 

Wie groß die Verletzung war, zeigt auch die Tatsache, dass Andreas die Blutung nicht stoppen konnte. Und wie dramatisch die Situation war, erinnert sich Robens, als die Ärzte sich beeilten, ihn zu betäuben. Nach ein paar Stunden wachte Andreas im Krankenhaus auf. Robens überträgt die Worte, die der Arzt ihm dann gesagt hat:

"Der Arzt sagte ganz klar: Hätte ich nicht so viel Muskelmasse gehabt, wäre ich mausetot gewesen."

Während der Täter zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde, beschloss Andreas, Deutschland zu verlassen. Über seine Entscheidung erzählt der Bodybuilder:

"Im Krankenhaus habe ich schon entschieden: 'Jetzt haust du ab! Sterben kannst du auf der ganzen Welt.' Und was kann schlimmer sein, als das, was mir jetzt passiert ist, wie ich da lag?"

2010 mit gerade  3.000 Euro und einem gepackten Koffer ging Andreas nach Mallorca. Nur zwei Wochen nach Ankunft traf er seine Caro und seitdem sind die beiden unzertrennlich. In diesem Jahr feiert das Paar seine 10 gemeinsame Jahre mit seiner zweiten Hochzeit.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
youtube.com/BUNTE TV
Stars Nov 04, 2020
Caro und Andreas Robens ("Sommerhaus der Stars"): "Caro will kein Kind"
facebook.com/caroline.robens
Entertainment Oct 02, 2020
Andreas Robens ("Goodbye Deutschland") droht Caro mit Trennung, wenn sie "so weiter macht"
instagram.com/caroline_andreas_robens
Mode Aug 13, 2020
Caro Robens (Goodbye Deutchland) überraschte ihre Fans mit einem schicken Kleid und Flip Flops
instagram.com/caroline_andreas_robens
Beziehung Oct 23, 2020
Die Scheidung wird annulliert: Andreas Robens will Caro nach Eheproblemen wieder heiraten