Junges Paar stirbt Händchen haltend, nachdem ein Auto sie Wochen vor der Hochzeit angefahren hat

Ein verlobtes Paar, 19 und 22 Jahre alt, ist wenige Wochen vor ihrer Hochzeit Händchen haltend gestorben, nachdem ein betrunkener Cadillac-Fahrer sie mit einer Geschwindigkeit von zirka 160 Kilometer pro Stunde geschlagen hatte.

CCTV hielt den Moment fest, in dem sich die Tragödie ereignete, als ein schnell rasender Fahrer an einem Fußgängerüberweg Anastasia Zharchenko (19) und ihrem Verlobten Daniil Sokratov (22) angefahren hatte.

Rückansicht der Polizei, die auf Straße steht | Quelle: Getty Images

Rückansicht der Polizei, die auf Straße steht | Quelle: Getty Images

Der schockierende Vorfall ereignete sich in der Stadt Naro-Fominsk, 70 Kilometer südwestlich von Moskau. Der SUV schleppte das Paar 213 Meter, bevor der Fahrer das Fahrzeug anhalten konnte.

Ein Sanitäter-Team traf einige Minuten nach dem Absturz ein, wo Anastasia für tot erklärt wurde. Trotz aller Bemühungen der Einsatzkräfte, um ihren zukünftigen Ehemann zu retten, starb Daniil auf dem Weg ins Krankenhaus an einer Gehirnblutung.

Ein Pathologe, der den Angehörigen des Opfers verboten hatte, die Leichen zu sehen, sagte, dass alle ihre Knochen zerbrochen seien. Das von einer nahe gelegenen Überwachungskamera aufgenommene Video zeigt Anastasia und Daniil, die Hand in Hand über eine Straße läufen.

Sperrband der deutschen Polizei mit Regentropfen an einem Bahnhof in Berlin | Quelle: Getty Images

Sperrband der deutschen Polizei mit Regentropfen an einem Bahnhof in Berlin | Quelle: Getty Images

Das Paar erreicht den äußersten Teil des Fußgängerüberwegs, als der schnell fahrende SUV plötzlich in Sicht kommt. Nachdem er erkannt hatte, was er getan hatte, versuchte der Fahrer - von den lokalen Medien als Vitaliy Kaliberda bezeichnet - aus der Szene zu fliehen.

Entsetzte Zeugen stoppten den Mann und übergaben ihn der Polizei. Sie behaupteten, Kaliberda sei betrunken.

The Sun berichtet, dass das junge Paar keine Überlebenschance hätte und stellte fest, dass der Cadillac Escalade mit einer Geschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde mit ihnen kollidierte.

Polizeilicht auf einem Wagen der deutschen Polizei | Quelle: Getty Images

Polizeilicht auf einem Wagen der deutschen Polizei | Quelle: Getty Images

Die Strafverfolgungsbehörden haben ein Strafverfahren wegen „fahrlässigen Todes von zwei oder mehr Personen“ eingeleitet. Polizeisprecherin Irina Volk kommentierte: "Der Fahrer des Fahrzeugs wurde festgenommen."

Es laufen Untersuchungen, um festzustellen, ob der Verdächtige während des Unfalls betrunken war. Er muss mit bis zu sieben Jahren Gefängnis rechnen, wenn er als schuldig erklärt wird.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
rtl.de
Europa Aug 28, 2020
Ali (6), der bei einem Autounfall vor dem Haus starb, sollte nächste Woche zur Schule gehen
Shutterstock
News Nov 03, 2020
Mario Ohoven ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen - alle Details
twitter.com/BFMTV
News Oct 29, 2020
Zwei Angriffe in Frankreich, einer am französischen Konsulat in Saudi-Arabien: 3 Tote, mehrere Verletzte
facebook.com/Braddy478
Leben Oct 15, 2020
Kind stirbt in heißem Auto, nachdem sein Vater dem Beamten verweigert, sein neues Auto aufzubrechen