Hochzeit in Hamm wurde zum Hotspot für die Ausbreitung von COVID-19: Frau stirbt danach

Eine große Hochzeit machte im September negative Schlagzeilen, weil dort das Coronavirus Hunderte von Gästen infizierte. Eine Frau, die an der Hochzeit teilnahm, ist jetzt an der Covid-19-Infektion gestorben. Es wird jedoch berichtet, dass sie keine Vorerkrankungen hat.

Anfang September haben sich Hunderte von Gästen auf einer Hochzeit in Hamm mit Coronavirus angesteckt. Leider konnte sich eine Frau nicht von der Infektion erholen und starb an dem Ausbruch des Coronavirus bei der Hochzeit.

Berichten zufolge war sie über 40 Jahre alt und hatte keine Vorerkrankungen. Die Frau wurde auf eine Intensivstation gebracht und verbrachte dort zwei Wochen, bevor sie starb. Sie war die jüngste Corona-Patientin in Hamm, die bisher an dem Virus gestorben ist.

Nach der Hochzeit hatten die Behörden Probleme, die Kontakte zu rückverfolgen, da die Gästeliste nicht mit den anwesenden übereinstimmte. Darüber hinaus schwiegen einige Gäste und erschwerten so die Rückverfolgung. Direkt nach der Feier gab es bundesweit Schlagzeilen.

Die Behörden konnten knapp 330 Personen ausfindig machen, die an der Feier teilnahmen. Es wurde auch angenommen, dass zuvor keine Genehmigung für die Feier erhalter wurde, was angesichts der Anzahl der Teilnehmer notwendig war.

Am Ende der Feier wurden Hunderte von Menschen, die an der Hochzeit teilnahm, positiv auf das Coronavirus getestet. Hamms Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann sagte im September 2020 gegenüber dem WDR:

“Es kann nicht sein, dass eine einzige Familie mit ihrer Feier eine ganze Stadt durcheinanderbringt oder im schlimmsten Fall sogar noch einen Lockdown auslöst.”

Die Hochzeit war anscheinend so umfangreich, dass sie in drei Städten gefeiert wurde: Hamm, Werl und Dortmund. Die türkische Feier beinhaltete einen Henna-Abend und eine Art Junggesellenabschied.

Die Großhochzeit wurde in den sozialen Netzwerken vielfach kritisiert. Mehrere Internetnutzer haben die Gastgeber wegen ihrer Nachlässigkeit und Unvorsichtigkeit mit der Krankheit sich verärgert.

In Hamm wurden am Dienstag 62 Neuinfektionen von dem Coronavirus bekannt. Eine so hohe Zahl wurde in Hamm noch nie an einem einzigen Tag seit Beginn der Pandemie gemeldet.

Dienstags war die Anzahl der Infektionen immer besonders hoch, da an den Wochenenden normalerweise weniger Tests durchgeführt werden. Dieser Rückstand wird normalerweise am Dienstag ausgeglichen. 

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
Getty Images
Entertainment Oct 25, 2020
Lilli Hollunder wurde positiv auf Coronavirus getestet: Sie hat Symptome
Getty Images
Entertainment Sep 08, 2020
15 Jahre Liebe: Einblick in die Ehe von Giovanni Zarrella und Jana Ina
facebook.com/roma.popat
Beziehung Oct 10, 2020
Ehepaar heiratet vor 250 Gästen im Auto und gelobt per Videolink, die Pandemiebedingungen zu erfüllen
Getty Images/Benjamin Wheeler
Beziehung Jul 22, 2020
Einblick in den intimen Hochzeitstag von Prinzessin Beatrice - wie unterschied er sich von anderen königlichen Hochzeiten?