Die 10 schlimmsten Mode-Fehler von Frauen über 40

Unsere modischen Entscheidungen können viel über uns als Person aussagen. Hier sind 10 der schlimmsten modischen Fehler, die man als Frau über 40 machen kann. 

In Zeiten von Social Media scheint es, dass immer mehr Wert auf das Äußere gelegt wird und es immer wichtiger wird, wie wir uns nach außen hin präsentieren.

Für jeden Anlass gibt es den passenden Look, doch manchmal sollte man sich für etwas anderes entscheiden, selbst wenn es bequemer scheinen mag. 

1. SCHLABBERLOOK 

Übergroße T-Shirts und Jogginghosen mögen durchaus ihren Reiz haben. Und es gibt in der Tat nichts Schöneres als an einem Sonntag im beliebten Schlabberlook herumzulaufen. Doch nur weil Sie über 40 sind, heißt das nicht, dass dies zur Gewohnheit werden sollte. 

Frau in Jogginghose und Schlabberlook | Quelle: Shutterstock

Frau in Jogginghose und Schlabberlook | Quelle: Shutterstock

Selbst wenn man älter wird, kann man immer noch die Leute in einem schicken Rock oder mit einer umwerfenden Bluse aus den Socken hauen! Man ist nur so alt, wie man sich fühlt (oder in diesem Fall, kleidet)! 

2. LANGWEILIGER MANTEL 

Ein Wintermantel kann wirklich den Unterschied in ihrem Outfit machen, besonders jetzt, wo die kalte Jahreszeit wieder vor der Tür steht. 

Frau im langen Mantel | Quelle: Shutterstock

Frau im langen Mantel | Quelle: Shutterstock

Viele Leute loben die Größe eines schwarzen Mantels, aber in Wirklichkeit hat ein Farbtupfer noch nie jemandem geschadet. Sie wollen etwas Passendes und Tolles. Denken Sie an eine kräftige Farbe oder sogar an ein klassisches, zeitloses Muster und sich gut mit vielen Looks kombinieren lässt. 

3. GELBE ZÄHNE 

Diese Kaffees und Zigaretten fordern nach einer Weile ihren Tribut, und es gibt nichts Unattraktiveres als ein Set gelber Zähne. Dies lässt sich durch die Millionen verschiedener Zahnweißprodukte, die heute erhältlich sind, leicht beheben. Wenn die Dinge wirklich schlecht stehen, sollten Sie in Erwägung ziehen, sich Ihre Zähne professionell bleichen zu lassen. Immerhin gibt es nichts Attraktiveres als ein schönes Lächeln! 

Frau lächelt in die Kamera | Quelle: Shutterstock

Frau lächelt in die Kamera | Quelle: Shutterstock

4. AUSGEDIENTE SONNENBRILLEN 

Wir alle wissen, dass früher oder später viele Dinge wieder in Mode kommen. Dies nennt man dann “Retro” oder “Vintage”. Doch es gibt einige Dinge, die aus gutem Grunde aus der Mode geraten sind und für ewig begraben bleiben sollten. 

Sonnenbrillen können das i-Tüpfelchen eines tollen Outfits sein, doch da es diese in allen möglichen Formen und Größen gibt, sollten Sie darauf achten, das passende Paar für Ihr Outfit zu wählen. Lieber einmal ein Neues kaufen, anstatt die alten Gläser wieder auszugraben. 

5. WINZIGE HANDTASCHE 

In der heutigen Zeit hat man, besonders als Frau, allerhand Dinge dabei, die unerlässlich scheinen. Dazu zählen unter anderem das Handy, Schlüssel, das Portemonnaie, Make-Up und noch so einiges mehr. 

Große violette Handtasche | Quelle: Shutterstock

Große violette Handtasche | Quelle: Shutterstock

Mit einer winzigen Handtasche kommt man da nicht weit und zudem sieht es auch noch unvorteilhaft aus, wenn man seine Handtasche bis zum Platzen füllt. 

Viele Designer bringen heute schon passende, schicke Taschen auf den Markt, die modisch UND groß genug sind, um all unsere kleinen Schätze zu beherbergen, ohne auszusehen, als hätten wir uns gerade Tupperdosen vom Buffet in die Handtasche gestopft. 

6. SCHLAPPEN 

Wie bereits gesagt: Es gibt für alles einen Ort und eine Zeit. Schlappen gehören auch in diese Kategorie von “funktionell aber nicht gerade stylisch”.  

Im Haus, in der Wohnung oder im Garten sind diese völlig akzeptabel. Sobald es aber raus unter Menschen geht, sollten Sie auf ein passenderes Schuhwerk umsteigen. 

Gartenschlappen | Quelle: Shutterstock

Gartenschlappen | Quelle: Shutterstock

7. MAKE-UP 

“In Maßen nicht in Massen” könnte man bei diesem Thema im Kopf behalten. Man ist geneigt, Falten und andere Stellen, die nicht ganz perfekt scheinen, überdecken zu wollen. Doch bei Make-Up gibt es durchaus ein Maß, bei dem es einfach ZU VIEL ist.

Sie möchten nicht wirken, als wären Sie gerade mit dem Gesicht in den Farbeimer gefallen oder als ob Sie die komplette Produktpalette auf einmal testen wollten. Setzen Sie lieber auf einen natürlicheren Look. 

8. MINI-JEANS-ROCK 

Der Mini-Jeans-Rock hat seine besten Jahre schon lange hinter sich. Doch einige Leute tragen ihn noch heute. Passender (und schicker!) wirkt da eher ein taillierter Bleistiftrock. 

Frau im Jeansrock | Quelle: Shutterstock

Frau im Jeansrock | Quelle: Shutterstock

9. DIE WINZIGE HALSKETTE 

Auch dieses feminine Accessoire hat sich in der Vergangenheit großer Beliebtheit erfreut. Doch heutzutage scheint man eher auf grobe, fast-klobige und auffallende Ohrringe und Ketten zu setzen, die ins Auge springen und den Look unterstreichen. Seien Sie mutig und trauen Sie sich! 

Mann legt Frau eine Halskette an | Quelle: Shutterstock

Mann legt Frau eine Halskette an | Quelle: Shutterstock

10. KAUGUMMI KAUEN 

Wenn Sie die ganze Zeit damit verbracht haben, Ihren Look zusammenzustellen und sich der Welt zu präsentieren, wollen Sie dann wirklich alles ruinieren, indem Sie auf einem Kaugummi herumkauen? Es ist zwar ein netter Leckerbissen, aber übertreiben sollte man es damit nicht.

Ähnliche Artikel
Shutterstock.com
Beziehung Oct 19, 2020
Wann man "Ich liebe dich" sagen sollte - Psychologin rät zum Aussprechen der intimen Worte gegenüber dem Partner
Getty Images
Leben Sep 03, 2020
Mode für Frauen: 5 Tipps um ihre Kleidung nach einer Diät zu retten
Getty Images
Mode Sep 01, 2020
Von Jane Fonda bis Judi Dench— Promis über 60, die immer noch Modeikonen sind
Getty Images
Beziehung Aug 14, 2020
Hugo Egon Balder: seine selten gesehene Tochter Saliha und sein Sohn Canel