Teenager entdeckt, dass ihr Stiefvater sie fünf Jahre lang heimlich im Bad gefilmt hat

Eine Studentin war schockiert, als sie an ihrem 18. Geburtstag herausfand, dass ihr Stiefvater sie fünf Jahre lang heimlich im Bad gefilmt hatte. Der beschämende Vorfall beeinträchtigte ihre geistige Gesundheit und der Mann bekannte sich des Voyeurismus schuldig.

Lauren Brightwood, die jetzt 19 Jahre alt ist, bereitete sich auf ihren 18. Geburtstag vor, als sie etwas Schwarzes in der Glasscheibe über ihrer Badezimmertür sah.

Frau, die ihre blonden Haare wäscht | Quelle: Shutterstock

Frau, die ihre blonden Haare wäscht | Quelle: Shutterstock

Bei näherer Betrachtung konnte Lauren erkennen, dass es sich bei dem Objekt tatsächlich um ein Handy handelte, das ihrem Stiefvater Craig gehörte.

Der Teenager war verwirrt und konnte nicht verstehen, warum das Handy ihres Stiefvaters dort aufbewahrt wurde, um sie im Bad zu filmen. Sie griff nach ihrem eigenen Handy und schrieb ihrer Mutter eine SMS:

"Komm ins Badezimmer, aber sag es Craig nicht."

Die 17-jährige Studentin erklärte dann ihrer Mutter, was passiert war und konfrontierte danach ihren Stiefvater. Der Mann hatte eine Reihe von Ausreden, darunter, dass er nach ihr sah, als er dachte, dass sie weinte und dass das Objekt nicht sein Handy, sondern der Staubsauger war.

Das Mädchen und ihre Mutter beschlossen, es der Polizei zu melden. Dann gestand ihr Stiefvater, dass er sie seit fünf Jahren heimlich im Bad gefilmt hatte.

View this post on Instagram

If you are new to my channel then hello! Welcome to Becoming Brightwood! Becoming Brightwood is me becoming my new self! I talk about mental health in most my videos & if you are sensitive to this then this is a pre warning. I want to use my own experience & knowledge to educate and help best support others who have been through something similar to what I have or for anyone who is having a bad day & needs a chat then I’m the gal for you! Don’t hesitate to drop me a message, I’m able to talk most evenings and will be dedicating a chat hour most evenings for anyone wanting to reach out. I will be uploading short videos on my page to give my own tips & advice on topics but as well as that I am going to be making 10-15 minute videos on my YouTube Channel for people who want to come along on my journey & who need further advice & tips. All your feedback is much appreciated and I’m really looking forward to going on this journey with all of you. Love L x • #mentalhealthawareness #mentalhealth #mentalhealthmatters #becomingbrightwood #newbeginnings #youtube #youtuber #reachout #bekind #nhs #love #mentalwellness #mentalhealthrecovery #mentalhealthsupport #mindfulness #mind #health #healthyliving

A post shared by Lauren India Brightwood (@becomingbrightwood) on

Lauren war gerade 4 Jahre alt, als ihre Mutter Craig heiratete, und sie war skandalisiert, diese beschämende Wahrheit zu entdecken.

Letzten Monat bekannte sich der Stiefvater, dessen vollständiger Name Thomas Craig Lewis ist, in zwei Fällen des Voyeurismus schuldig. Die Vorfälle ereigneten sich zwischen 2014 und 2018. 

Aber für Lauren waren die letzten zwei Jahre wie nichts, was sie sich vorstellen können hätte. Es war eine schwierige Zeit für sie, da es ihr Leben komplett veränderte. Sie sagte:

"Ich bin nicht die gleiche Person, die ich war, bevor es passiert ist. Ich werde den Menschen nie wieder voll vertrauen. Ich habe Probleme damit, mit älteren Männern zusammen zu sein. Ich musste so schnell erwachsen werden."

View this post on Instagram

If you are new to my page then welcome! Mental health is something that is extremely important to me. I, like a lot of people have dealt with mental health issues and it can be hard to get yourself out of a bad place when you’re in one. I want my channel to reach those who are having a bad day, who need cheering up or just need a distraction from the every day. I’m hoping I can help as many people as I can with this project. Mental health should be a priority but we do let it slip. If any of you need someone to talk to then I urge you to reach out to me. This post is going to be getting to know me! So here we go... • My name is Lauren India Brightwood💁🏼‍♀️ • I am 19 years old and live in Rushden, Northamptonshire📍 • I have a qualification in make up&hair and loveeee doing it💋 • I have two dogs, a Boston Terrier called Betty and the naughtiest Frenchie called Humphrey. @_humphreythefrenchie on top of that I also have two cats! It’s a bit of a mad house because they don’t get on🤣🐶🐱 • Music is a must for me, I don’t think I go a day without singing! I also play guitar too but actually haven’t in a very long time!🎸🎤 • Becoming Brightwood is me becoming my new self and I hope to give the best advice from my own experience to help others with similar struggles • If you haven’t done already then check out my YouTube channel, all videos will be posted there! (Feel free to give any recommendations)💓 L x

A post shared by Lauren India Brightwood (@becomingbrightwood) on

Lauren, die jetzt in einer Bank in Northampton arbeitet, hatte seitdem auch mit psychischen Problemen zu kämpfen. Sie enthüllte, dass sie unter Angstzuständen und Depressionen litt und war sogar selbstmordgefährdet.

"Ich bin eine andere Person, ich bin vorsichtiger, wenn ich in ein Haus gehe, in dem ich noch nie war, schaue ich mich im Raum um und überprüfe, ob es dort manchmal Kameras gibt", sagt der verängstigte Teenager.

Aber Lauren hat jetzt beschlossen, einen Instagram- und Youtube-Kanal zu starten, auf dem sie ihre Geschichte in der Hoffnung teilt, dass sie anderen helfen und andere Opfer ermutigen kann, sich zu melden. 

Ähnliche Artikel
unsplash.com/zacharykadolph
Anekdote Sep 15, 2020
Mann weigert sich, der seltsamen Familientradition seiner Freundin zu folgen
GettyImages
Entertainment Sep 19, 2020
Rückblick auf Jens Büchners Ehe mit Daniela: "Es gibt immer wieder mal schwarze Tage"
Getty Images
Gesundheit Jun 18, 2020
Probleme im Leben von Billie Eilish einschließlich ihres Kampfes gegen die Depression
Getty Images
Gesundheit Sep 19, 2020
Wie Tupac Shakur heute an seinem 24. Todestag aussehen könnte