Ilka Bessin (Cindy aus Marzahn): geheime Verlobung, Gewichtsverlust - Ein Blick auf ihr Leben

Edita Mesic
14. Okt. 2020
22:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ilka Bessin wurde weltweit bekannt für ihre Kunstfigur "Cindy aus Marzahn". Aber diese Komikerin will nicht für immer bei dieser schrillen Figur bleiben. Bessin hat neue Pläne für die Zukunft.

Werbung

Ilka Bessin wurde 1971, als Tochter eines Truckers und einer Näherin in Brandenburg geboren. Sie machte eine Ausbildung als Köchin und schlug sich auch als Kellnerin, Hotelfachfrau und Animatorin auf einem Kreuzfahrtschiff durch. Auf einmal stand Ilka Arbeitslos da, aber dies war der Moment, der ihr Leben komplett verändern wird. 

Werbung

Die Arbeitslosigkeit schlug Bessin abwärts. Sie stand jeden Tag um 14 Uhr auf, ging gleich zu McDonalds, um Essen zu holen. Den ganzen Tag verbracht sie vor dem Fernseher. Während dieser anscheinend unproduktiven Zeit, wurde in Bessins Kopf die Cindy aus Marzahn geboren. 

Als eine übergewichtige und arbeitslose mit einem Mundwerk entwickelte ein Eigenleben und wartete darauf die Welt zu erobern. 2004 bewarb sich Bessin telefonisch für einen Job als Kellnerin in einem Theater. Stattdessen wurde ihr angeboten es mit Stand-Up Comedy zu versuchen.

Werbung

Schnell ging es davon Berg ab. 2005 gewann Bessin die "Quatsch Talentschmiede". In ihren Auftritten in der "Schillerstraße" perfektionierte sie die Cindy aus Marzahn. 2007 begeisterte sie auch Stefan Raab der sie immer wieder zum “TV Total” zurückholte. Cindy bekam 2009 bei RTL eine eigene Show und ab 2013 konnte man sich Bessin bei Sat 1 im  "Die bezaubernde Cindy" anschauen. 

Werbung

Der Große Plappermaul der Cindy schaffte es noch weiter. Sie wurde für Privatfernsehern für Formate wie "Promi Big Brother" bis "Die ultimative Chartshow" eingesetzt. 2012 wurde sie Assistentin von Markus Lanz, als er die Show "Wetten, dass...?" bei ZDF übernahm. 

Werbung

Sogar die New York Times wurde auf Ilka aufmerksam, was ihr ihren Weg bis zum Broadway klarmachte. 2014 lieferte sie einen Auftritt in ihrem Jogginganzug in New York.

2016 gab Ilka bekannt, dass es mit der Cindy aus Marzahn Schluss ist. Sie wird sich weiterhin mit der Komödie beschäftigen, aber nicht so schirl wie mit Cindy. Als Autorin hat sie sich auch schon versucht. 

Werbung

Bei Stern TV trat Bessin in vier Folgen “Menschen am Rand der Gesellschaft” auf. Sie benutzte ihre eigenen Erfahrungen um Menschen und Familien mit der Arbeitslosigkeit zu helfen. 2020 ist sie in der Show “Lets Dance” zu sehen und präsentiert sich von einer ganz anderen Seite. 

Ilka beschäftigt sich gerade mit ihrem Modelabel “Bessin.” Sie entwickelte das Unternehmen, um Kleidung für Frauen die Übergrößen tragen zu schaffen. Doch Berichten zufolge, hat Bessin selbst abgespeckt und 16 cm Umfang verloren.

Die Komikerin und Unternehmerin hat sich auch laut der Bild Zeitung verlobt. Die Verlobung soll schon von mehreren Monaten stattgefunden haben. Bessin will aber ihr Privatleben von der Öffentlichkeit fern halten.

Werbung