logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Alexandra Neldel ("Verliebt in Berlin"): von der Zahnarzthelferin bis zur Hauptdarstellerin

Edita Mesic
21. Sept. 2020
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Alexandra Neldel ist eine vielseitige deutsche Schauspielerin, die aus vielen Serien und Filmen bekannt ist. Dass Alexandras Weg zu einer erfolgreichen Schauspielkarriere wie eine echte Hollywood-Geschichte aussieht, wissen viele nicht.

Werbung
Werbung

"Gute Zeiten schlechte Zeiten" prägten Alexandras Schauspielkarriere zwischen 1996 und 1999. Obwohl sie nie über eine ernsthafte Schauspielkarriere nachdachte, trat Alexandra in ihrer Rolle als Katja Wettstein in die Herzen aller Fans dieser Serie ein. Nach der Realschule machte Alexandra eine Lehre als Zahnarzthelferin und arbeitete wiederum als Hostess. In der Zahnarztpraxis landete aber Alexandra nie. Die ehemalige GZSZ-Chefin entdeckte Alexandra bei einem Poloturnier und lud sie zu einem Casting ein. So wurde Alexandra als Soap-Star geboren.

 Alexandra Neldel spielt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (kurz: GZSZ) die Katja Wettstein. Aufgenommen um 1999. (Photo by Cover Press) | Quelle: Ullstein Bild via Getty Images

Alexandra Neldel spielt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (kurz: GZSZ) die Katja Wettstein. Aufgenommen um 1999. (Photo by Cover Press) | Quelle: Ullstein Bild via Getty Images

Werbung

Es dauerte nicht lange, bis Alexandra zum ersten Mal in die Kinos kam. Sie spielte in den Filmen "Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding", "Erkan & Stefan", "Autobahnraser" und "Barfuss". 2005 erlebte sie ihren großen Erfolg mit dem Film "Verliebt in Berlin" in der Rolle von Lisa Plenske. 2010 reifte Alexandra, dank des Films "Die Wanderhure" im schauspielerischen Leben. Sie spielte die Hauptrolle der Prostituierten auf Rachefeldzug und erlebte große Erfolge bei der Erstausstrahlung des Films auf Sat 1 mit über 8 Millionen Zuschauer. Später spielte Alexandra auch in den Fortsetzungen dieses Films - "Die Rache der Wanderhure" und "Das Vermächtnis der Wanderhure".

Die junge Kim, Nadja Becker, Alexandra Neldel, Bert Tischendorf und Julian Weigend nehmen an 'Die Rache Der Wanderhure' - Fototermin im G.O.P. Variete am 20. Februar 2012 in München. (Foto von Hannes Magerstaedt) | Quelle: Getty Images

Die junge Kim, Nadja Becker, Alexandra Neldel, Bert Tischendorf und Julian Weigend nehmen an 'Die Rache Der Wanderhure' - Fototermin im G.O.P. Variete am 20. Februar 2012 in München. (Foto von Hannes Magerstaedt) | Quelle: Getty Images

Werbung

Neidel ist kein Fan von Social Media und hat sich lange dagegen gewehrt und ihr Privatleben für sich behalten. Für sie macht die ständige Veröffentlichung privater Dinge und Lebensereignisse keinen besonderen Sinn. Diese erfolgreiche Schauspielerin hat jedoch bisschen nachgegeben, wenn es um soziale Netzwerke und Beziehungen zu Fans geht. Inzwischen hat Alexandra einen Account auf Instagram, wo sie natürlich nicht täglich aktiv ist.

Die Schauspielerin Alexandra Neldel kommt am 14.03.2017 zur Filmpremiere des Films "Lommbock" in den Cinedom in Köln. Foto: Horst Galuschka (Photo by Horst Galuschka) | Quelle: Picture alliance via Getty Images

Die Schauspielerin Alexandra Neldel kommt am 14.03.2017 zur Filmpremiere des Films "Lommbock" in den Cinedom in Köln. Foto: Horst Galuschka (Photo by Horst Galuschka) | Quelle: Picture alliance via Getty Images

Diese Schauspielerin konzentriert sich lieber auf die wichtigeren Dinge im Leben und ist seit 2010 in der Arbeit der internationalen Organisation "Habitat for Humanity" tätig, deren Ziel es ist, ein Dach über dem Kopf allen Familien in Not zu schaffen. Alexandra hat bereits Menschen in Kambodscha und Nepal geholfen, beim Bau von Häusern für Familien, die in den Armutsbehausungen gelebt haben.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Jackie Chan “existierte nie” im Leben seiner Tochter und unterstützte sie nicht, als sie “unter einer Brücke schlief”

11. März 2022

Matthew McСonaughey fühlte sich von seiner Mutter betrogen – er sprach 8 Jahre lang nicht mit ihr

10. Februar 2022

John Goodman „kann seinen Erinnerungen an Vater nicht vertrauen, weil er 30 gute Jahre das Band gelöscht hat“

01. Februar 2022

Mann besucht nach 30 Jahren das Haus seiner verstorbenen Eltern und trifft einen Obdachlosen mit demselben Muttermal – Story des Tages

07. April 2022