logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

"Fiesta Mexicana", "Augen, wie zwei Sterne": 5 kurze Fakten über den legendären Sänger Rex Gildo

Edita Mesic
16. Sept. 2020
10:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Rex Gildo war einer der größten deutschen Schlagerstars. Leider kam er 1999 um sein Leben. Wir bringen Ihnen fünf Fakten über diesen deutschen Star.

Werbung
Rex Gildo, Sänger, Porträt, Portrait, geb.: 02. Juli 1936 (Photo by Peter Bischoff) | Quelle: Getty Images

Rex Gildo, Sänger, Porträt, Portrait, geb.: 02. Juli 1936 (Photo by Peter Bischoff) | Quelle: Getty Images

FRÜHEN LEBENSJAHREN

Rex Gildo wurde am 2. Juli 1936 in bayerischen Straubing geboren. Ludwig Franz Hirtreiter, wie sein voller bürgerlicher Name ist, besuchte Mitte der 1950er Jahre die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München. Aber selbst das, wie so viel in seinem Leben, ist nur vielleicht wahr. Vieles über sein Leben wurde erfunden. Wie Bild der Frau berichtet, begann Gildo schon als ein junger Mann, sein eigenes Leben hinter fiktiven Figuren zu verstecken.

Werbung
Die deutsche Schauspielerin Uschi Glas mit dem deutschen Schlagersänger Rex Gildo bei einem Auftritt in der Musiksendung "Musik aus Studio B". (undatierte Aufnahme, 70-er Jahre) (Photo by Wolfgang Weihs) | Quelle: Picture alliance via Getty Images

Die deutsche Schauspielerin Uschi Glas mit dem deutschen Schlagersänger Rex Gildo bei einem Auftritt in der Musiksendung "Musik aus Studio B". (undatierte Aufnahme, 70-er Jahre) (Photo by Wolfgang Weihs) | Quelle: Picture alliance via Getty Images

FILMKARRIERE

Gildos Karriere begann tatsächlich dank Film. Er hat in mehr als 30 verschiedenen Produktionen mitgespielt. Nach mehreren Nebenrollen spielte Rex neben der Schauspielerin Conny Froboess seine erste Hauptrolle in einem Film namens „Hula-Hopp, Conny“. “Tanze mit mir in den Morgen”, "Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn,” und “Jetzt dreht die Welt sich nur um dich" waren nur einige der stimmungsvollen Schlager, mit wesen sich Gildo als ein Schlagerstar etablierte.

Werbung
Rex Gildo, Auftritt,;ZDF-"Superhitparade"-Zugunsten der;"Deutschen Welthungerhilfe", (Photo by Peter Bischoff) | Quelle: Getty Images

Rex Gildo, Auftritt,;ZDF-"Superhitparade"-Zugunsten der;"Deutschen Welthungerhilfe", (Photo by Peter Bischoff) | Quelle: Getty Images

MUSIKKARRIERE

Gildo belegte mit seinem ersten Hit "Sieben Wochen nach Bombay" den 13. Platz der deutschen Charts. Zusammen mit der Dänin Gitte Hænning gründete er ein Duo namens "Gitte und Rex". Er feierte seine größten Erfolge Mitte 1970er Jahre mit “Fiesta Mexicana” und “Marie, der letzte Tanz.” In den 1980er und 1990er Jahre sanken die Verkaufszahlen und die Auftrittsgelegenheiten waren immer seltener. Damals erschienen auch die ersten Gerüchte über den Missbrauch von Alkohol und Medikamenten.

Werbung
Karin Hübner, Rex Gildo, Victoria Voncampe (v. re. n. li.), "Das große deutsche Schlagerfestival der 60er Jahre", Saarlandhalle in Saarbrücken, 13.10.1988 (Photo by Peter Bischoff) | Quelle: Getty Images

Karin Hübner, Rex Gildo, Victoria Voncampe (v. re. n. li.), "Das große deutsche Schlagerfestival der 60er Jahre", Saarlandhalle in Saarbrücken, 13.10.1988 (Photo by Peter Bischoff) | Quelle: Getty Images

ALLES FÜR DEN GLÄNZENDEN STERN

Rex Gildo war ein typischer Traum jeder Frau und jeder Schwiegermutter. Sein Gentleman-Charakter war mit seinen braunen Augen und seinem breiten Lächeln geschmückt. Bild der Frau schreibt, dass Rex zwei Leben geführt hat. Vor der Kamera war er immer ein gutgelaunter Schlagersänger, aber hinter der Kamera kämpfte Rex mit Einsamkeit, Alkohol und Angst vor dem Altern. 1974 heiratete er seine Cousine Marion, um Gerüchte über seine Homosexualität zu unterdrücken. Im Jahr 1990 trennten sich Rex und Marion, hatten keine Kinder, blieben aber verheiratet.

Werbung
Rex Gildo, Ehefrau Marion Gildo, "Goldene;Schallplatten-Verleihung" | Quelle: Peter Bischoff/Getty Images)

Rex Gildo, Ehefrau Marion Gildo, "Goldene;Schallplatten-Verleihung" | Quelle: Peter Bischoff/Getty Images)

DAS GEHEIME DOPPELLEBEN

Es gab auch Gerüchte, dass Rex mit seinem Manager Fred Miekley zusammenlebte und dass die beiden eine Liebesbeziehung hatten. Als Miekley 1988 starb, ging es für Rex bergab. Es gab immer weniger seiner öffentlichen Auftritte. Rex beklagte sich über den mangelnden Respekt des Publikums. Das Publikum wurde durch seine immer häufiger auftretenden Ausbrüche während der Aufführung gestört. Am Abend des 23. Oktober 1999 fiel Rex aus dem Fenster seiner Münchner Wohnung. Sein damaliger Fahrer rief einen Krankenwagen. Rex kämpfte 3 Tage lang um sein Leben, sein Kampf endete jedoch mit seinem Tod. Bisher ist nicht vollständig geklärt, ob es sich um einen Unfall oder einen Selbstmord handelte. Einen Grabstein mit den Namen Rex Gildo gibt es nämlich nicht. Am Münchner Ostfriedhof gibt es nur einen Grabstein mit zwei Namen, und zwar F. W. Miekley und L. F. Hirtreiter.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Junge Obdachlose heiratet alten Mann, ohne zu wissen, dass er Millionär ist – Story des Tages

25. Januar 2022

Junge, der nach dem Tod seiner Eltern den Glauben verlor, sucht zum ersten Mal seit Jahren Hilfe in der Kirche - Story des Tages

07. Februar 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Obdachloser Mann rettet reiches Mädchen aus brennendem Auto, sie findet ihn schließlich 15 Jahre später - Story des Tages

25. Januar 2022