"Kojak" - und "Knots Landing" -Star Kevin Dobson ist tot: alles, was man über sein Leben wissen muss

Kevin Dobson, der Schauspieler und ein ehemaliger Soldat der USA Armee ist gestorben. Dobson wurde 77 Jahre alt. 

Diese Nachricht wurde von NBC NEWS bestätigt. NBC NEWS zufolge gab der United Veterans Council des San Joaquin County am Montagnachmittag den Tod von Dobson bekannt.

Kevin Dobson im Werbeporträt für die Fernsehserie 'Kojak', circa 1975. (Foto von Universal TV) | Quelle: Getty Images

Kevin Dobson im Werbeporträt für die Fernsehserie 'Kojak', circa 1975. (Foto von Universal TV) | Quelle: Getty Images

Er diente als ehemaliger Vorsitzender der Organisation. Die Nachricht über Kevins Tod wurde in einem Facebook Beitrag verkündigt. Aus United Veterans Council des San Joaquin County schreiben:

“Der Veteran der Armee, Aktivist für Veteranen Rechte, Film- und Fernsehschauspieler Kevin Dobson ist verstorben. Er war 77 Jahre alt. Beileid an die ganze Familie. Ruhe in Frieden…”

Schauspieler Kevin Dobson nimmt an der 23. jährlichen Veterans Holiday Celebration "Eine Nacht für Helden" am 21. November 2015 in Beverly Hills, Kalifornien teil. (Foto von Paul Archuleta) | Quelle: Getty Images

Schauspieler Kevin Dobson nimmt an der 23. jährlichen Veterans Holiday Celebration "Eine Nacht für Helden" am 21. November 2015 in Beverly Hills, Kalifornien teil. (Foto von Paul Archuleta) | Quelle: Getty Images

Als ein ehemaliger Soldat der Armee und Dirigent der Long Island Railroad, begann Kevin Dobson seine Schauspielkarriere am Ende 90er Jahre. Seine ersten Auftritte waren in Shows wie “One Life to Live”, “The Doctors”, ”The Mod Squad”, “Emergency!” und “Canon”. Seine erste Hauptrolle spielte er auf "Kojak", wo er Detektiv Bobby Crocker spielte, gegenüber der Hauptrolle von Star Telly Savalas als Lieutenant Theo Kojak.

Stranded, eine Fernsehpilotenfolge. Über ein Flugzeug auf einer Langstreckenstrecke, stürzt mit Überlebenden auf einer unbekannten südpazifischen Insel ab. Ursprünglich ausgestrahlt am 26. Mai 1976. Dargestellt ist Kevin Dobson (als Rafe Harder). | Quelle: CBS über Getty Images

Stranded, eine Fernsehpilotenfolge. Über ein Flugzeug auf einer Langstreckenstrecke, stürzt mit Überlebenden auf einer unbekannten südpazifischen Insel ab. Ursprünglich ausgestrahlt am 26. Mai 1976. Dargestellt ist Kevin Dobson (als Rafe Harder). | Quelle: CBS über Getty Images

Diese Show wurde von 1973 bis 1978 in fünf Staffeln auf CBS ausgestrahlt. 1990 kehrt Dobson auf die  Filmszene zurück, und zwar in dem Film der “Kojak: It's Always Something” heißt. Dobson trat der Besetzung der Serie namens "Knots Landing" bei,  jedoch nur am Set der vierten Staffel von 1982. Er spielte Marion Patrick "Mack" MacKenzie, den Bewunderer und später auch den Ehemann von Star Michele Lees Charakter Karen MacKenzie.

Er war einer der Hauptdarsteller der Besetzung bis zum 1993, als die Show beendet wurde. Die Show hatte 14 Staffeln. Am 1997 kommt Dobson wieder auf den Fernseher in einer neuen Ausgabe unter den Namen "Knots Landing: Back to the Cul-De-Sac". Dieser Film war ein großer Erfolg, da die Rolle, dem Schauspieler fünf Soap Opera Digest Awards brachte. 

Promipool schreibt, dass Dobson auch für seine Freiwilligenarbeit bekannt ist. Er hinterlässt seine 52-jährige Frau Susan und drei Kinder. 

Ähnliche Artikel
Getty images
Mode Aug 07, 2020
Reni Santoni mit 81 gestorben –– Erinnerung an das Leben des Schauspielers 'Dirty Harry' und 'Seinfeld'
Getty Images
Beziehung May 23, 2020
Mila Kunis und Macaulay Culkins Beziehung endete in einer schrecklichen Trennung - ein Rückblick auf ihre Liebe
Medien May 11, 2020
Der Schauspieler Jerry Stiller (King of Queens) starb im Alter von 92 Jahren
Medien May 26, 2020
"Grey's Anatomy": Das Leben der Schauspieler, die die Show verlassen haben