Wolfgang Petry: das Schicksal des legendären Sängers

Wolfgang Petry ist für sein lässiges Auftreten bekannt. Schnauzer, Lockenkopf, Holzfällerhemd und Freundschaftsbänder - ein unzertrennliches Teil Petrys Aussehens. Aber wo ist und was macht die Legende jetzt?

"Verlieben, verloren, vergessen, verzeih'n" - hieß das Lied, mit dem sich die Schlagerlegende damals dem Publikum vorstelle. Petrys Leben war aber nicht leicht.

Auftritt in der MDR Fernsehsendung "Die Schlager des Jahres" in der Stadthalle Chemnitz, Ausstrahlung 12.12.2004 (Photo by Dagmar Scherf / Ullstein Bild ) | Quelle: Getty Images

Auftritt in der MDR Fernsehsendung "Die Schlager des Jahres" in der Stadthalle Chemnitz, Ausstrahlung 12.12.2004 (Photo by Dagmar Scherf / Ullstein Bild ) | Quelle: Getty Images

Als er 16 Jahre alt war, starb sein Vater. Wolfgang übernahm die Verantwortung für seinen jüngeren Bruder. Der Star machte eine Ausbildung zum Feinmechaniker. Für Singen gab es kaum Zeit, aber irgendwie schaffte er es mit seiner Band “Screamers” zu üben und auf den Bühnen der Domstadt und in der weiteren Umgebung zu spielen.

DER GROßE DURCHBRUCH

Das Leben des, damals 24 - jährigen veränderte sich im Jahr 1975 in der Försbacher Disco "Whisky Bill", als er von einem Produzententeam entdeckt wird. Das Debütalbum "Ein Freund - ein Mann" wurde von Tony Hendrik und Karin Hartmann im 1976 produziert.

"Sommer in der Stadt" landete auf den 16. Platz der Charts. Dieses Lied brachte Petry den zweiten Platz, hinter Jürgen Drews in der ZDF - Hitparade. Wolfgang war damals ein frisch gebackener Vater. Er war mit seiner Frau Rosemarie schon verheiratet. 1979 geht Petry auf Tour. Bis 1984 folgte eine ganze Reihe von Erfolgen.

LÄNGERE STILLE

Dann wurde es um Wolfgang still. Neuigkeiten gab es erst 1991, als das Lied "Verlieben, verloren, vergessen, verzeih'n" erschien. Das Lied würde für Jürgen Drews bestimmt, doch er lehnte es ab. Diese Ablehnung war Petrys großer Erfolg. 2002 entschloss sich Petry seine Freundschaftsbänder zu versteigern und das Geld an die Opfer des Hochwassers zu schenken.

DAS KARRIEREENDE

Nach 30 Jahren auf der Bühne, im 2006 entschied sich Petry auf eine Karriereende. Er verschwindet einige Jahre, aber 2014 kam  "Einmal noch!" mit den Interpretationen seinen größten Hits. Ein Jahr später überrascht das Album “Brandneu” und 2016 kommt “40 Jahre - 40 Hits” heraus. 

DAS COMEBACK

2017 entschied sich die Legende für ein bisschen Veränderung. Er veröffentlicht die englische Cover Version des Albums “Happy man”. Ein Jazz und Blues Neustart, der die Fans zum Jubeln brachte. 2019 nahm er das Lied “And If” auf und brach das Album “2084” heraus. Die Songs schrieb Petry dieses Mal selber. 

Auf der Homepage von Petrys neuem Album und seinem neuen Alter Ego steht seine Aussage

“Ich genieße meine künstlerische Freiheit, es nicht unbedingt jedem recht machen zu müssen, sondern nur meinem Bauchgefühl zu folgen.“

Wir wünschen dem Wolfgang noch viele Hits und erfolgreiche Karrierejahre!

Ähnliche Artikel
Getty Images
Musik May 05, 2020
Was tat Senta-Sofia Delliponti, nachdem sie GZSZ vor 7 Jahren verließ?
Beziehung Jul 12, 2020
Paul McCartneys tragischer Verlust: 11 wissenswerte Fakten über seine Frau Linda, die mit 56 Jahren starb
Getty Images
Beziehung Jul 06, 2020
Costa Cordalis: Leben und Tod des berühmten Sängers
Getty Images Twitter/1395FIVEaa
Beziehung Jul 15, 2020
Wissenswertes über das Leben von Lisa Marie Presley, die vor kurzem ihren 27-jährigen Sohn Benjamin verlor