Hella von Sinnen hat ordentlich an Gewicht verloren

Neue Fotos von Hella von Sinnen sorgen jetzt für Überraschung. Die 61-Jährige hat sich radikal verändert. Sie scheint viel abgenommen zu haben. Während der Dreharbeiten zur neuen Staffel ihrer Sat.1-Show “Genial daneben” (ab 31. August, 19 Uhr) sah Hella von Sinnen viel schlanker aus als zuvor.

Auf Pressefotos zur neuen Show posiert die TV-Moderatorin Hella von Sinnen neben Balder und Boning. Es fällt auf, dass die Komikerin mega abgespeckt hat.

Es ist überraschend zu sehen, wie Hella es geschafft hat, mehr als 20 Kilo Gewicht zu verlieren. Sie reduzierte die Anzahl von 85 kg auf 65 kg.

Die beliebte Komikerin trägt eine graue Hose mit einer leuchtend roten Jacke und nach hinten gedrehtem Haar. Was die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zog, war der Gewichtsverlust. Das Gesicht sieht auch viel schmaler aus als gewöhnlich.

Jeder ist neugierig auf das Geheimnis hinter Hellas bemerkenswertem Gewichtsverlust. Nun, es ist die perfekte Kombination aus mehr Training und einer ausgewogenen Ernährung.

Der Show-Chef Hugo Egon Balder (70) ist auch beeindruckt. Er sagte

“Hella und Wigald sind ja jetzt beide totale Sportskanonen, ich kann dagegen nicht anstinken. Das habe ich aufgegeben. Aber ich finde das klasse!”

Hella soll übrigens eine traurige Motivation für den offensichtlichen Gewichtsverlust gehabt haben: Freund Dirk Bach starb 2012 im Alter von nur 51 Jahren an Herzversagen. Vielleicht möchte sie ihren Lebensstil gesund verändern.

Vor zwei Jahren wurden Hellas Markenzeichen jedoch auffällig bunte Outfits und eine kurvige Figur. Sie sagte:

“Ohne die ständigen Kilo-Diskussionen könnten Frauen viel weiter kommen.”

Die neue Staffel ihrer Sat.1-Show “Genial Daneben” beginnt am 31. August.

Hella von Sinnen, Wigald Boning und die ersten prominenten Gäste Jana Ina Zarrella und Max Mutzke geben den Kandidaten lustige und überzeugende Vorschläge für Antworten im Rate-Panel. Hugo Egon Balder ist der Moderator.

Hella von Sinnen, heute erfolgreiche deutsche Fernsehmoderatorin, Synchronsprecherin und Komikerin, hieß ursprünglich Hella Kemper.

 Hella von Sinnen nimmt am 6. März 2013 an den Dreharbeiten zu 'SOKO Stuttgart' in Stuttgart teil | Quelle: Getty Images

Hella von Sinnen nimmt am 6. März 2013 an den Dreharbeiten zu 'SOKO Stuttgart' in Stuttgart teil | Quelle: Getty Images

Nach dem Abitur ging Hella nach Köln, wo sie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Deutsch und Pädagogik studierte. Leider konnte sie es nicht beenden, weil sie wirklich Schauspielerin werden wollte.

Ihr wahrer Entdecker war der Regisseur Walter Bockmayer (1948-2014). Er engagierte Hella als Schauspielerin für sein Kölner Theater. Sie drehte 1986 ihren ersten Film.

Sie spielte die Krankenschwester Rita in Rosa von Praunheims rabenschwarzer AIDS-Satire "Ein Virus kennt keine Moral". Zwei Jahre später trat sie mit Hugo Egon Balder (68) durch die RTL-plus-Show "Alles Nichts oder?!" auf. Diese Show gab ihr die wohlverdiente Anerkennung. 

Ähnliche Artikel
Getty Images
Medien May 05, 2020
Linda Hunt: Inspirierendes Beispiel dafür, wie man mit einer Form von Zwergenwuchs eine berühmte Schauspielerin werden kann
Youtube/CBS/Getty images
Medien May 02, 2020
Linda Hunt erzählte einmal von Schwierigkeiten, als sie mit einer Form des Zwergenwuchses aufwuchs: 'Ich wurde viel gehänselt'
Getty Images
Medien Apr 27, 2020
Die abscheulichsten Dinge, die Margot Robbie am Set tun musste
Getty Images
Beziehung May 28, 2020
Téa Leoni und David Duchovny ließen sich vor fünf Jahren scheiden - Einblick in ihr Privatleben heute