Schauspieler Tilo Prückner stirbt im Alter von 79 Jahren: Einblick in das Leben des "Tatort"-Stars

Traurige Neuigkeiten aus der Welt des Fernsehens. Der talentierte Schauspieler Tilo Prückner ist tot.

Er verstarb im Alter von 79 Jahren. Bekannt war er für Nebenrollen in Serien wie "Kommissarin Lucas" oder "Tatort". Prückner verlieh seinen Charakteren seine ganz eigene Note und schaffte es, sie prägnant in Szene zu setzen.

Tilo Prückner, 2019 | Quelle: Getty Images

Tilo Prückner, 2019 | Quelle: Getty Images

Der Schauspieler starb bereits am Donnerstag, den 2. Juli 2020 in Berlin, verriet seine Agentin der Deutschen Presse-Agentur.

SEINE ANFÄNGE

In Nürnberg, dort, wo er aufwuchs, spielte er am Jugendtheater und erhielt so seinen Einstieg in die Schauspielerei. Anfangs studierte Prückner jedoch Jura, brach das Studium jedoch ab. Anschließend nahm er in München Schauspiel- und Tanzunterricht.

Tilo Prückner, 1981 | Quelle: Getty Images

Tilo Prückner, 1981 | Quelle: Getty Images

Er war der Mitbegründer der Berliner Schaubühne am Halleschen Ufer, wo er auch gelegentlich selbst inszenierte. Später fand er auch seinen Weg auf die Kinoleinwand und arbeitete mit Regisseuren des "Jungen deutschen Films" zusammen. 1975 erhielt er eine Rolle im Heimatfilm "Sternsteinhof". Bereits ein Jahr später erhielt er 1976 den Deutschen Darstellerpreis für seine Rolle in "Bomber & Paganini". Für das Projekt hatte er mit Mario Adorf zusammengearbeitet.

Neben vielen Nebenrollen in zahlreichen Fernsehserien spielte er 2015 schließlich die Hauptrolle in der ARD-Serie "Rentnercops".

Tilo Prückner und Mario Adorf, 2019 | Quelle: Getty Images

Tilo Prückner und Mario Adorf, 2019 | Quelle: Getty Images

Nicht nur Schauspielerisch blieb er all die Jahre sehr aktiv und arbeitete an vielen Projekten mit. Auch als Autor ließ er seiner Kreativität freien Lauf. Sein erster Roman trägt den Titel "Willi Merkatz wird verlassen" und wurde 2013 veröffentlicht.

DIE TRAUER UM EINEN GROẞARTIGEN KÜNSTLER

Der ARD-Koordinator für Fiktion, Jörg Schönenborn, sagte zu dem Verlust:

"Wir verlieren mit ihm einen der großen Volksschauspieler, der mit seinem unnachahmlichen augenzwinkernden Understatement sein Publikum in Haupt- und Nebenrollen gleichermaßen bewegt und begeistert hat."

Auch Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend, verriet:

"Tilo Prückner war ein erstklassiger Vollblutschauspieler. In seiner Rolle als Kriminalhauptkommissar Edwin Bremer hat er mit den 'Rentnercops' bis zuletzt im Vorabend des Ersten Millionen Menschen begeistert. Wir werden ihn als Mensch und als großartigen Kollegen vermissen."

 Anlässlich seines Todes wird Das Erste sein Programm ändern. Am 8. Juli 2020 wird daher um 20:15 Uhr der Film "Holger sacht nix" (WDR) ausgestrahlt. 2011 spielte Tilo Prückner in dieser Produktion die Hauptrolle eines verbitterten Bauen namens Holger.

Ähnliche Artikel
facebook.com/mr.holzschuh
Medien Apr 28, 2020
Schauspieler Ron Holzschuh im Alter von 50 Jahren gestorben: Womit bleibt er in Erinnerung?
Medien May 11, 2020
Der Schauspieler Jerry Stiller (King of Queens) starb im Alter von 92 Jahren
Getty Images
Medien Apr 27, 2020
Hape Kerkeling: Wo ist der berühmte Komiker heute?
Getty Images
Gesundheit May 28, 2020
Schauspielerin Renate Krößner stirbt im Alter von 75 Jahren: das Leben des "Solo Sunny"-Stars