Das Leben und die letzten Tage des geliebten 'Drei Engel für Charlie'-Stars Farrah Fawcett

Farrah Fawcett wurde eine Schauspielerin, die für ihre Schönheit und ihr mitfühlendes Wesen bekannt wurde. Am 25. Juni, dem 11. Jahrestag ihres Ablebens, haben wir uns erinnerungswürdige Momente in ihrer Karriere angesehen - vom Badeanzug-Plakat bis zu ihrer Rolle in "Drei Engel für Charlie".

Im Alter von 62 Jahren verstarb Farrah Fawcett am 25. Juni 2009 in Santa Monica, Kalifornien. Ihr Tod fiel auf den gleichen Tag wie der von Michael Jackson, und er brachte ihren Kampf gegen den Krebs zu einem endgültigen Ende.

In ihren letzten Tagen machte sich Fawcett Sorgen um ihre Familie - insbesondere um ihren Sohn Redmond. Fawcett bekam Redmond mit Ryan O'Neal, mit dem sie eine komplizierte Beziehung hatte, und sein holpriger Weg auf dem falschen Pfad verstärkte ihren Beschützerinstinkt.

Fawcetts enge Freundin Mela Murphy, die bis zu ihrem Tod an ihrer Seite im St. John's Health Center blieb, erinnerte sich an die letzten Momente der Schauspielerin und sagte gegenüber PEOPLE:

"Sie sagte seinen Namen, 'Redmond'. Das war das Letzte, was sie sagte. Ich sagte ihr, dass ich mich um ihn kümmern werde, dass ich immer für ihn da sein werde."

Ryan O'Neal und Farrah Fawcett und ihr Sohn Redmond bei der Premiere von "Malibu's Most Wanted" am 10. April 2003 in Los Angeles, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Ryan O'Neal und Farrah Fawcett und ihr Sohn Redmond bei der Premiere von "Malibu's Most Wanted" am 10. April 2003 in Los Angeles, Kalifornien. | Quelle: Getty Images

Die Schauspielerin starb einige Stunden später nach dem, was Jaclyn Smith, Fawcetts Co-Star in "Drei Engel für Charlie", einen "unerbittlichen Kampf" gegen den Krebs nannte.

Nach ihrer ersten Krebsdiagnose im Jahr 2006 gründete Fawcett die "The Farrah Fawcett Foundation" zur Unterstützung der HPV-bezogenen Krebsforschung, nachdem sie im Februar 2007 für krebsfrei erklärt worden war.

Der Status war jedoch nur von kurzer Dauer, da bei einer Routineuntersuchung drei Monate später ein kleiner bösartiger Polyp festgestellt wurde. Fawcett reiste nach Deutschland, um sich einer experimentellen Stammzellbehandlung zu unterziehen, doch leider brachte es nicht die erhofften Ergebnisse.

Fawcett blieb jedoch standhaft in ihrem Kampf gegen die Krankheit, von dem ihr Partner Ryan O'Neal aus erster Hand wusste.

O'Neal und Fawcett trennten sich erstmals 1997 nach fast zwei gemeinsamen Jahrzehnten. Doch als die Ärzte O'Neal 2001 mitteilten, dass er Leukämie habe, versöhnten sie sich bis zu ihrem Tod 2009.

Während ihrer Schauspielkarriere gewann Fawcett 10 Preise und erhielt 23 Nominierungen, darunter auch für ihre Rolle in "Drei Engel für Charlie". Dann ist da noch der unvergessliche rote Badeanzug, in dem Fawcett 1976 posierte. Das Poster verkaufte sich 12 Millionen Mal und wurde zum meistverkauften Poster aller Zeiten.

Das Poster führte Farrah Fawcett zum Ruhm, da sie bis zu diesem Zeitpunkt nur kleine Rollen und Fernsehwerbungen gemacht hatte.

Fawcett war sogar mit Rollen in Serien wie "Bezaubernde Jeannie", "The Flying Nun" und einer wiederkehrenden Rolle in "Harry O" im Hintergrund geblieben, als sie sich entschied, den Vertrag für das Poster anzunehmen.

Ähnliche Artikel
instagram.com/cindylandon1
Beziehung May 20, 2020
Das Leben von Michael Landons Ehefrau Cindy nach dem Tod des geliebten Schauspielers
facebook.com/GreysAnatomy
Medien May 27, 2020
Ellen Pompeos Reise bei "Grey's Anatomy" und warum sie ihre Rolle in der Serie beinahe ablehnte
Getty Images
Beziehung May 28, 2020
Téa Leoni und David Duchovny ließen sich vor fünf Jahren scheiden - Einblick in ihr Privatleben heute
Getty Images
Beziehung May 18, 2020
Drei Frauen und drei Kinder von Hollywood-Schwarm Tom Cruise