logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Einblicke in die letzten Tage von Freddie Mercury, die er mit seinen Liebsten verbrachte

Maren Zimmermann
09. Juni 2020
21:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Der letzte Wunsch von Freddie Mercury hat seine engsten Freunde verblüfft, die bis zum letzten Moment bei ihm waren. Was hat Freddie gewollt? Sich entschuldigen oder sich vielleicht von seinen Fans verabschieden? Nichts davon!

Werbung

Der Queen-Frontmann verbrachte seine letzten Tage in seinem West Kensington Herrenhaus, umgeben von der Liebe und Unterstützung seiner liebsten Freunde.

Freddie Mercury, 1986 in London, England | Quelle: Getty Images

Freddie Mercury, 1986 in London, England | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie blieben an seinem Bett in 12-Stunden-Schichten, damit Freddie nicht allein war, als er sie bat, ihn die Treppe hinunter zu tragen, um... einige seiner Kunstwerke ein letztes Mal zu sehen! Sein Bodyguard Terry Giddings verriet:

"Er kommentierte, wie und wann er einige der Stücke [in seinem Haus] erworben hat."

Freddie Mercury, 1985 | Quelle: Getty Images

Freddie Mercury, 1985 | Quelle: Getty Images

Elton John gab auch seine Leidenschaft für die Kunst zu.

"Freddie liebte es, japanische Kunst zu sammeln und sammelte sie auf Auktionen. Während er im Sterben lag, war er noch Dinge kaufen bei einer Auktion."

In Freddies Haus war auch sein Freund, die liebste Person des Stars. Jim Hutton war der Erste, der von seiner Krankheit erfuhr. Und was sagte Freddie zu Jim? Dass er es verstehen würde, wenn Jim sich von ihm trennen wollte! Aber beide liebten sich so sehr, dass sie das nicht zulassen konnten. Hutton sagte, er soll nicht dumm sein und dass er immer für ihn da sein würde.

Werbung

Jim half, sich bis zum Tod des Sängers um Freddie zu kümmern. Sie beide trugen Eheringe, um ihre Liebe zueinander zu zeigen, obwohl die gleichgeschlechtliche Ehe zu dieser Zeit illegal war.

Freddie Mercury von Queen, Porträt für die japanische Musikzeitschrift "Music Life", Tokio, Japan , 1985. | Quelle: Getty Images

Freddie Mercury von Queen, Porträt für die japanische Musikzeitschrift "Music Life", Tokio, Japan , 1985. | Quelle: Getty Images

Werbung

Freddie nannte Jim seinen Ehemann. Sie trafen sich in einem Londoner Schwulenclub, zu dieser Zeit arbeitete Jim als Friseur. Zuerst hat Jim...Freddie abgelehnt! Aber später trafen sie sich ein zweites Mal und seitdem waren sie zusammen.

Nachdem sie in die Villa des Sängers gezogen waren, arbeitete Jim als Freddies Gärtnerund hat den Rock'n'Roll-Lebensstil gemieden. Im Gegensatz dazu arbeitete Freddie weiter und machte weiter öffentliche Auftritte trotz seines Zustandes.

Freddie Mercury bei seinem Auftritt auf der Bühne mit der britischen Rockgruppe Queen, 1985 | Quelle: Getty Images

Freddie Mercury bei seinem Auftritt auf der Bühne mit der britischen Rockgruppe Queen, 1985 | Quelle: Getty Images

Werbung

Sein letzter war, als er sich zu seinen Musikerkollegen gesellte auf der Bühne für die Brit Awards 1990. 1991 war Freddie sogar im letzten Musikvideo zu sehen für das Lied "These Are the Days of Our Lives"! Brian May, der Lead-Gitarrist von Queen verriet:

"Für ihn war das Studio eine Oase, ein Ort, an dem das Leben genau so war, wie es immer gewesen ist."

Er liebte es, Musik zu machen; er lebte dafür. Freddies Liebe zur Musik war so stark, dass er in den letzten Wochen seines Lebens seinen Freunden sagte,... mehr Dinge für ihn zu schreiben, die er singen könnte, damit er, wenn er weg war, den Rest zu Ende bringen konnte. Der Sänger hielt seinen Zustand geheim, um seine engsten Freunde zu beschützen und seine Familie, aber er hat die Band viel früher über seine Krankheit informiert.

Werbung
Freddie Mercury bei einem Auftritt mit Queen, 15. Juni 1985 | Quelle:  Getty Images

Freddie Mercury bei einem Auftritt mit Queen, 15. Juni 1985 | Quelle: Getty Images

Die Presse und seine Fans wurden verrückt, über Freddies Gesundheitszustand, so behauptete er:

"Meine Privatsphäre war mir schon immer sehr wichtig und ich bin berühmt für meine fehlenden Interviews. Bitte verstehen Sie, dass diese Politik fortgesetzt wird."

Sein Vermächtnis wird sicherlich bestehen bleiben, und er wird in den Herzenaller seiner Fans weltweit weiterleben.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Armer Mann erfüllt Omas letzten Wunsch, indem er ihr Haus wieder aufbaut, findet Keller verborgen daneben – Story des Tages

18. April 2022

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Ein Mann erfährt, dass seine Großmutter eine 1,3-Millionen-Euro-Villa besaß, während sie in einem Tiny House lebte und er nicht erbt - Story des Tages

20. März 2022

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022