Über AM
MedienTV

18. Mai 2020

Drei Frauen und drei Kinder von Hollywood-Schwarm Tom Cruise

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

"Mission Impossible" bekam für Tom Cruise eine neue Bedeutung in Form des felsigen und verwinkelten Terrains seiner drei gescheiterten Ehen. Die Beziehungen führten jedoch zu drei bezaubernden und atemberaubenden Kindern.

Als Hollywood-Adel eroberte Tom Cruise die Herzen der Fans mit fesselnden Auftritten in Erfolgsfilmen wie "Top Gun", "Rain Man" und "Mission Impossible". Der Star ist bekannt für seine charmante Art und seine markanten blauen Augen.

Der Hollywood-Star wurde im Laufe der Jahre mit vielen hochkarätigen Hollywood-Frauen in Verbindung gebracht. Er war drei Mal verheiratet und hat drei Kinder.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Von der Beziehung mit Heather Locklear bis zu seiner Liebe zu Cher hat Cruise die Angewohnheit, mächtige und atemberaubende Frauen anzuziehen. Zu seinen Liebschaften gehörten auch seine drei Ehefrauen: Mimi Rogers, Nicole Kidman und Katie Holmes. Der Hollywood-Schwarm ist auch Vater von drei Kindern.

MIMI ROGERS

Wird geladen...

Werbung

Die "

Gung Ho"-Schauspielerin

lernte Cruise 1985 bei einer Dinnerparty kennen. Zu dieser Zeit war Rogers mit dem Freund des Schauspielers zusammen, aber schließlich kamen die beiden doch noch zusammen. Mimi ist sechs Jahre älter als Tom, und die Presse wies regelmäßig auf ihren Altersunterschied hin.

Sie heirateten in einer stillen Zeremonie am 9. Mai 1987 im Staat New York. Leider kündigte das Paar 1990 die Scheidung an und behauptete, dass Cruise zu diesem Zeitpunkt erwäge, Mönch zu werden, was ihre Ehe belastete.

NICOLE KIDMAN

Wird geladen...

Werbung

Kidman und Cruise lernten sich am Set kennen, als Cruise noch mit Mimi Rogers verheiratet war. Er machte Nicole Kidman sofort nach Abschluss seiner Scheidung von Rogers einen Heiratsantrag. Der Bund der Ehe wurde 1990 an Heiligabend geschlossen.

Kidman sagte:

"Er hat mich im Grunde genommen vom Hocker gehauen [...] Ich habe mich wahnsinnig, leidenschaftlich verliebt. Und wie das so ist, wenn man sich verliebt, war mein ganzer Plan, was ich mir für mein Leben wünschte, so: "Vergiss es. Das ist alles. Ich wurde von ihm verzehrt, freiwillig. Und ich wollte unbedingt ein Kind mit ihm haben. Es war mir egal, ob wir verheiratet waren. Ich wünschte, ich hätte es getan."

Wird geladen...

Werbung

Das Paar schien perfekt zusammenzupassen und adoptierte zwei Kinder namens Isabella und Connor. Auf die Frage nach ihrer Ehe, nach ihrem letzten gemeinsamen Film, sagte Cruise:

"Unsere Ehe ist dadurch stärker. Und unsere Freundschaft ist tiefer."

Dann, im Jahr 2000, nachdem sie gesagt hatte, sie hätten das Gefühl, sie würden "zusammen sein, wenn wir 80 sind", wurde Kidman überrumpelt, als Cruise nur Monate später die Scheidung einreichte. Ihr Vertreter erklärte am 5. Februar 2001:

"Unter Berufung auf die Schwierigkeiten, die sich aus den unterschiedlichen beruflichen Laufbahnen ergaben und die sie ständig voneinander trennten, kamen sie zu dem Schluss, dass eine gütliche Trennung für beide zu diesem Zeitpunkt das Beste zu sein schien."

Wird geladen...

Werbung

KATIE HOLMES

Als

Katie Holmes
Wird geladen...

Werbung

in "Dawson's Creek" mitspielte, war sie in Tom Cruise verliebt. Ein Jahrzehnt später teilten sie eine stürmische Romanze und eine Ehe voller dramatischer Momente, wie die Zeit, als Cruise auf Oprah Winfreys Couch sprang, um im Mai 2005 seine Liebe zu Holmes zu erklären.

Das Paar begrüßte Tochter Suri im April 2006 und schloss den Bund der Ehe noch im selben Jahr in einem Schloss in Italien. Cruise sagte:

"Die Menschen werden tun, was sie tun werden [...] "Die Sache ist die, man darf nicht darüber nachdenken, was die Leute tun oder sagen werden. Ich möchte 'mein Leben mit dieser Frau teilen. Diese Frau ist außergewöhnlich, sie ist etwas Besonderes, sie ist außergewöhnlich, und ich habe großen Respekt vor ihr.' Es ist jemand, der sagt: "Ich habe nichts zu verbergen, ich bin glücklich. Ich bin glücklich, Mann!"

Wird geladen...

Werbung

Ihre Beziehung fand jedoch ein jähes Ende, als Holmes im Juni 2012 die Scheidung beantragte. Die Scheidung wurde innerhalb von zwei Wochen vollzogen, und viele spekulierten, dass Toms religiöse Frömmigkeit wie bei seinen früheren Ehen eine Rolle bei der gescheiterten Ehe gespielt haben könnte.

Holmes verriet:

"Ich will nicht, dass dieser Moment in meinem Leben mich definiert und mich zu dem macht, was ich bin [...] Ich will nicht, dass es das ist, als was ich bekannt bin. Ich war früher Schauspielerin, eine Schauspielerin währenddessen und eine Schauspielerin jetzt."

CONNOR CRUISE

Wird geladen...

Werbung

Connor Cruise

wurde am 17. Januar 1995 in Florida, USA, geboren. Sein vollständiger Name lautet Connor Anthony Kidman Cruise. Er wurde 1995 von Tom Cruise und Nicole Kidman adoptiert.

Er trat in die Fußstapfen seiner Eltern und hat in "Red Dawn" und "Seven Pounds" mitgespielt. Er hat vier Geschwister.

ISABELLA JANE CRUISE

Wird geladen...

Werbung

Die 26-jährige Adoptivtochter von Tom Cruise und Nicole Kidman führte nach der Scheidung ihrer Eltern ein sehr privates Leben. Derzeit ist sie mit einem britischen Mann namens Max Parker verheiratet.

Bella erzählte in einem Brief von ihrem Leben und ihren religiösen Überzeugungen, die denen ihres Vaters entsprechen.  Sie zeigte ihre Unterstützung für Scientology und behauptete, sie hätte ihr über die Jahre immens geholfen.

SURI CRUISE

Wird geladen...

Werbung

Suri Cruise ist die biologische Tochter von Tom Cruise und Katie Holmes. Die 13-Jährige wuchs im Rampenlicht auf und wurde 2006 geboren.

Sie wird oft mit ihrer Mutter verglichen, und viele bestehen darauf, dass das kleine Mädchen genauso aussieht wie Holmes. Nach der Scheidung ihrer Eltern blieb Suri bei ihrer Mutter.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung