Kirsten Dunsts Wurzeln liegen in Deutschland

Kirsten Dunst hat sich einen Namen in Hollywood gemacht und viele von euch werden sie sicherlich aus einem ihrer zahlreichen Filme kennen, doch hast du gewusst, dass sie eine ganz besondere Verbindung zu Deutschland hat?

View this post on Instagram

#tbt Cannes film festival, dope as fuck @chrislilley

A post shared by Kirsten Dunst (@kirstendunst) on

Kirsten Dunst, deren zweiter Vorname Caroline ist, wurde am 30. April 1982 in New Jersey geboren. Ihre Mutter besaß eine Kunstgalerie und ihr Vater arbeitete im medizinischen Bereich. Sie hat einen jüngeren Bruder namens Christian Dunst, der 1987 zur Welt kam. Ihr Vater stammt aus Deutschland – Hamburg um genau zu sein. Ihre Mutter ist zwar Amerikanerin, hat jedoch deutsche und schwedische Wurzeln.

Der Beginn ihrer Karriere

Im Alter von gerade mal drei Jahren begann Kirsten als Model zu arbeiten und trat ebenfalls in Werbespots auf, heißt es auf IMDB. Im Alter von 6 machte sie ihr Film-Debüt in Woody Allens Film New Yorker Geschichten (1989). Ein Jahr später erhielt sie ihren ersten ausgewiesenen Film-Credit in "Fegefeuer der Eitelkeiten" (1990). Als ihre Familie schließlich 1993 nach Los Angeles zog, begann ihre Hollywood-Karriere richtig.

Sie hatte das große Glück 1994 eine Rolle im preisgekrönten Werk "Interview mit einem Vampir" zu ergattern und spielte an der Seite von Tom Cruise und Brad Pitt. Dafür erhielt sie eine Golden Globe-Nominierung. 1995 wurde sie in die Top 50 der Schönsten Menschen vom Peoplpe Magazine gewählt, heißt es auf IMDB in ihrer Biografie.

Danach ergatterte sie weitere Rollen in Filmen wie "Jumanji" oder "Girls United". Im Jahr 2000 machte sie ihren Abschluss an der Notre Dame High School in Los Angeles.

Kirsten Dunst und männliche Begleitung | Quelle: Getty Images

Kirsten Dunst und männliche Begleitung | Quelle: Getty Images

Spider-Man

2002 bekam sie die Rolle, die ihren Bekanntheitsgrad noch einmal erheblich ausweitete. Sie wurde als Mary Jane Watson in Spider-Man (2002) gecastet und spielte auch im zweiten Teil 2004 erneut die Rolle der Mary Jane.

Kirsten Dunst, Tobey Maguire, "Spider-Man" Movie-Promotion in Japan, 2002 | Quelle: Getty Images

Kirsten Dunst, Tobey Maguire, "Spider-Man" Movie-Promotion in Japan, 2002 | Quelle: Getty Images

Schließlich folgte 2007 der Abschluss der Trilogie in Spider-Man 3. Danach wurde es jedoch ein wenig still um sie. Später kam raus, so berichtete Gala, dass sie ausgebrannt war und sich wegen Depressionen behandeln ließ.

"Ich glaube, ich bin in dieser Zeit erwachsen geworden (...) Es hat mir gut getan, herauszufinden, was mir wirklich wichtig ist.", sagte sie gegenüber Gala. 

Seither hat sie ihre Filmografie kontinuierlich erweitert und uns Zuschauer mit unzähligen Filmen erfreut. Verrate uns doch, aus welchem Film du sie kennst und welche Rolle dir vielleicht am besten gefallen hat?

Kirsten Dunst, Crazy Beautiful Film Premiere, 2001 | Quelle: Getty Images

Kirsten Dunst, Crazy Beautiful Film Premiere, 2001 | Quelle: Getty Images

Kirsten Dunst verriet in einem Interview, dass sie ein Remake des Klassikers "Jumanji" fantastisch fände.

"Das wäre lustig. Ich würde darin definitiv etwas spielen, wenn sie das wollen würden.", verriet sie lächelnd. 

Für die gute Sache

Doch auch fernab der Kameras und Bühnen zeigt sie Engagement. So entwarf sie beispielsweise eine Halskette, deren Erlöse der Elizabeth Glaser Pediatric AIDS Foundation zugute kommen und setzt sich für diverse gemeinnützige Organisationen ein, die sich mit dem Thema Krebserkrankungen beschäftigen. 

Ihre deutschen Wurzeln

2011 berichtete der Daily Telegraph, dass Kirsten Dunst ihre deutschen Wurzeln geehrt hat, indem sie deutsche Staatsbürgerin wurde. Sie hatte schon immer Verwandte in Deutschland gehabt (ihre Großeltern leben in Hamburg), doch schließlich hat sie, neben der amerikanischen Staatsbürgerschaft, auch die deutsche beantragt und auch erhalten. 

Dies soll zum einen natürlich ihre deutschen Wurzeln ehren, aber zum anderen hatte es wohl auch einen praktischen Nutzen. Sie verriet nämlich, dass es ihr nun leichter gemacht wurde, in Europa zu arbeiten und zu filmen. Außerdem verriet sie:

"Es wäre mir eine große Freude, in einem deutschen Film mitzuspielen.", berichtete Daily Mail.

Außerdem würde sie gerne eine Wohnung in Berlin kaufen, da sie diese "junge" Stadt fasziniert, verriet sie.

Wusstest du...?

View this post on Instagram

#tbt #jumanji 🐒🐘

A post shared by Kirsten Dunst (@kirstendunst) on

  • ...dass sie zusammen mit ihrer Mutter eine eigene Produktionsfirma mit dem Namen "Wood Spoon Productions" hat?
  • ...dass der Name dieser Firma die Kreativität von Frauen symbolisieren soll und von ihrer Großmutter inspiriert wurde, die einen Holzlöffel genutzt haben soll, um sie als Kind auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen?
  • ...dass sie 1994 ihren ersten Kuss vor laufender Kamera im zarten Alter von gerade mal 11 Jahren mit Brad Pitt in "Interview mit einem Vampir" hatte?
  • ...dass sie Stepptanz-Unterricht nimmt?
Ähnliche Artikel
Leben May 22, 2019
Helene Fischer: Das Leben der reichsten Sängerin Deutschlands
Medien May 24, 2019
Daniela Katzenberger: Das Leben der wohl berühmtesten "Katze" Deutschlands
wikipedia
Beziehung Jun 26, 2019
Friederike Kempter: Schauspielerin, Mutter und Aktivistin
Leben May 23, 2019
Heidi Klum: Das turbulente Leben der 4-fachen Mutter