Eltern untröstlich, als bei Sohn der gleiche Hirntumor diagnostiziert wurde wie bei Zwilling

Einige Nachrichten lassen diejenigen, die sie erhalten, mit gebrochenem Herzen zurück. Das geht über die direkt Betroffenen hinaus, denn Empathie ermöglicht Solidarität, wie bei diesen Zwillingen, bei denen ein Tumor diagnostiziert wurde.

Die letzten Monate waren nicht einfach für Chris und Wendy Watkins, einem englischen Paar, das verheerende Nachrichten erhalten hat. Sie sind die Eltern von Riley und Noah, Zwillingen, die vor großen gesundheitlichen Herausforderungen stehen.

Laut einem Bericht von Hull Live hat Riley neben einem Hirntumor zwei weitere verschiedene Erkrankungen: gelastische Epilepsie, die Lachen verursacht und eine seltene Krankheit namens Moyamoya. Die Chancen, letzteres zu haben, stehen eins zu einer Million.

Moyamoya ist eine Verkleinerung der Blutgefäße, die zum Gehirn gelangen, was letztendlich zu kleinen Schlaganfällen beim Kind führt. Aber es gibt kein Ende der Tests für diese Familie aus Cottingham in England. Für ihren Seelenfrieden hatte Noah medizinische Untersuchungen und eine weitere schlechte Nachricht kam.

"Als Noah seine Untersuchung hatte, dachten wir, es wäre gut zu wissen, dass zumindest alles gut mit ihm lief. So war es schockierend und verheerend, dass bei ihm der gleiche Tumor wie bei Riley diagnostiziert wurde", sagte Chris.

Der Tumor wird als hypothalamisches Hämatom bezeichnet. Obwohl es nur einen von 200.000 betrifft, wurden diesmal zwei Fälle in derselben Familie beobachtet. Dies ist ein gutartiger Tumor im Gehirn, der Anfälle von bis zu zehn Minuten verursacht. 

AUFWENDIGE BEHANDLUNG

Beide Sechsjährigen haben ein Team von exklusiven Tumorspezialisten am Alder Hay Hospital in Liverpool gesehen. Allerdings ist die benötigte Behandlung im Vereinigten Königreich nicht verfügbar und sie müssten zur Operation in die USA reisen.

"Obwohl die beiden vor großen Herausforderungen wie Arztreisen, endlosen Untersuchungen, den Folgen von Krankheiten und sogar der Trennung stehen, sind wir stolz darauf, dass sie beide eine so positive Einstellung haben. Es sind glückliche Kinder, die in vollen Zügen leben wollen", sagten Chris und Wendy.

Die Watkins sind bereits in Kontakt mit einem Arzt in Boston, aber die Behandlung ist wirklich teuer, zusätzlich zu den Reisen und der Tatsache, dass beide Kinder operiert werden müssen. Die Familie sammelt Spenden durch Veranstaltungen, in Zusammenarbeit mit Wohltätigkeitsorganisationen und schärft das Bewusstsein für diese seltenen Krankheiten.

TUMORALARM

Es gibt viele Arten von Hirntumoren, die sich voneinander unterscheiden. Aber es gibt sich wiederholende Zeichen und man sollte überlegen, zum Arzt zu gehen, wenn man es in sich oder jemandem in seiner Nähe bemerkt. Kopfschmerzen, Krämpfe und Persönlichkeitsveränderungen sind die häufigsten.  

Möglicherweise bemerkt man auch plötzliche Stimmungsschwankungen, Gedächtnisverlust oder kognitive Probleme, aber auch Müdigkeit und Depressionen, unter anderem. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Mar 20, 2019
Sterbende Mutter will ihre Zwillinge aufwachsen sehen, also sucht sie verzweifelt nach Spender
Jan 25, 2019
„Niemand glaubt, dass sie Zwillinge sind“: Zwillinge mit verschiedenen Hautfarben wurden zu einer Internet-Sensation
Eltern Apr 03, 2019
Mutter verblüfft Ärzte, als sie einen Monat nach Geburt eines Jungen gesunde Zwillinge bekommt
International Mar 02, 2019
„Mein Sohn wurde traumatisiert”: Mama verteidigt Mitarbeiter, Obdachlosen misshandelten

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: