Achtfache Mutter mit Krebs im Endstadium kämpft für das Recht, in Würde zu sterben

Sie ist mehrfache Mutter und kämpft gegen schweren und ungewöhnlichen Krebs, um zu versuchen, ihre Familie zu erziehen und mit Würde zu sterben.

Die 44-Jährige Hanna Olivas wurde mit einem sehr sonderbaren Krebs diagnostiziert, der ihr Schmerzen und sehr starke Beschwerden bereitet, die sie während ihres Alltags stören. Sie und ihre Kinder leben in einem wahren Alptraum.

Ihre Erkrankung ist als Multiples Myelom bekannt, eine Art von Knochenmarkkrebs, bei dem es einen abnormalen Ausfall von Plasmazellen gibt.

Diese Zellen sind für die Produktion der Antikörper verantwortlich, die den Organismus vor Infektionen und anderen, dem Organismus fremden, Substanzen schützen.

DIE ABSCHLIEßENDE DIAGNOSE

Die Frau aus Las Vegas lebte ein normales Leben, ohne Probleme oder Beschwerden, bis sie anfing, sich schlecht zu fühlen und starke Schmerzen in verschiedenen Teilen ihres Körpers zu haben. Sie konnte nicht gut schlafen und erlebte Symptome wie Kurzatmigkeit und Müdigkeit.

Aus diesem Grund beschloss sie, zum Arzt zu gehen, der nach mehreren Tests das Multiple Myelom diagnostizierte. Mehrere Ärzte gaben ihr 5 Jahre zu leben.

Hanna nahm die Krankheit mit viel Hoffnung und Mut und sagte:

"Wenn es so sein wird, dann muss etwas Gutes dabei herauskommen."

Ein renommierter Onkologe namens Henry Igid kommentierte das Multiple Myelom wie folgt: "Diese Plasmazellen teilen sich einfach unkontrolliert und sättigen im Wesentlichen das Knochenmark und beeinflussen damit die Produktion normaler Blutkörperchen.

ES GIBT IMMER EINE ANDERE ALTERNATIVE

Aber der Schmerz, den diese Frau Tag für Tag erleidet, ist so qualvoll, dass sie an dieser Stelle nur einen würdigen Tod anstreben will; deshalb hat sie sich entschieden, sich der Gruppe "Compassion & Choices" anzuschließen, die sich für eine Änderung der Gesetzgebung von Nevada einsetzt, die in diesem Moment verhindert, dass ein unheilbarer Patient die Welt in Frieden verlässt, ohne Behandlungen zu folgen, die sein Leben des Leidens verlängern.

Hanna und ihre Familie | Quelle: Facebook / Compassion & Choices

Hanna und ihre Familie | Quelle: Facebook / Compassion & Choices

"Ich habe mich Compassion & Choices angeschlossen, weil ich glaube, dass wir die Möglichkeit haben sollten, zu entscheiden, wie wir sterben", sagte Hanna und fügte hinzu:

"Warum sollten wir leiden müssen, wenn es nichts gibt, was die Medizin tun kann, um eine Krankheit zu heilen? Warum sollten erschöpfte Menschen warten, bis der Schmerz unerträglich ist? Warum sollte ich wollen, dass meine Familie mich leiden sieht, wie ich es tue, bevor ich sterbe", sagte Oliva.

Elizabeth Armijo, Regional Director of Campaign and Outreach for Compassion & Choices, gab eine Erklärung an People en Español heraus: "Wir hoffen, dass Hannas leidenschaftlicher Appell dazu beitragen wird, unentschlossene Gesetzgeber davon zu überzeugen, diese mitfühlende Maßnahme zu genehmigen.

Seit ihrer Diagnose wird Olivas von ihrer ganzen Familie, ihren Kindern und ihrem Mann Jerry stark unterstützt, der ihr ganzes Leben lang eine sehr wichtige Säule war und sie auch in schwierigen Zeiten immer wieder unterstützt.

Hanna Olivias | Quelle: Facebook / Compassion & Choices

Hanna Olivias | Quelle: Facebook / Compassion & Choices

Hanna sprach über ihren Partner und sagte:

"Es ist die schwierigste Sache. Jeden Tag habe ich mit extremer Müdigkeit und Knochenschmerzen zu kämpfen... meine Familie ist auf meine Unterstützung angewiesen. Ich vertraue meinem wunderbaren Mann Jerry, er ist meine Säule."

Dieser Fall hat große Ähnlichkeit mit dem Fall von Emma Robinson, bei der ein seltener Krebs diagnostiziert wurde, den viele Menschen wegen seiner großen Seltenheit als Tabu betrachten.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Gesundheit Apr 25, 2019
Frau, die an Krebs starb, schrieb ihren eigenen Nachruf
Gesundheit Apr 16, 2019
Trauernde Mutter erzählt, wie ihre Tochter 6 Monate nach Einnahme von Schmerzmitteln starb
Feb 07, 2019
Mutter und Baby sterben, nachdem sie Krebsbehandlung aufschob, um sein Leben zu retten
Jan 11, 2019
Ein Fünfjähriger mit Krebs verstarb in den Armen seiner Mutter, nachdem er seinen letzten Wunsch erfüllt hatte