So wird Meghan Markles Mutter das königliche Enkelkind beeinflussen, sagt der Royal Contributor

Doria Ragland, Mutter der Herzogin von Sussex, wird eine wichtige Rolle im Leben ihres Enkels spielen, ebenso wie ihre verstorbene Großmutter Prinzessin Diana. 

Laut Quellen von ABC werden sich Prinz Harry und Meghan Markle nicht nur warm an die verstorbene Prinzessin Diana erinnern, sondern auch daran, ihre Werte in das Leben ihres Kindes zu integrieren.

Imogen Lloyd Webber behauptete, dass "sie ein riesiger Teil ihres Lebens ist." Diana war dafür bekannt, wie sie dafür sorgte, dass ihre Söhne ein ziemlich normales Leben führten oder zumindest die Notlage anderer verstanden.

In einem BBC-Interview von 1995 sagte sie angeblich: 

Prinzessin Diana und ihre Kinder | Quelle: Getty Images

Prinzessin Diana und ihre Kinder | Quelle: Getty Images

"Ich möchte, dass sie die Emotionen der Menschen, die Unsicherheiten der Menschen, die Not der Menschen und die Hoffnungen und Träume der Menschen verstehen. Und sie haben Wissen - sie mögen es vielleicht nie benutzen, aber der Samen ist da, und ich hoffe, er wird wachsen, weil Wissen Macht ist." 

In der Zwischenzeit wird auch von Markles lebender Mutter Ragland erwartet, dass sie die Erziehung ihres neuen Enkels beeinflusst. Die gemeldeten Pläne, Ragland in derselben Hütte wie ihre Tochter leben zu lassen, sind ein starker Hinweis darauf, dass sie sehr stark in das Leben des Kindes eingebunden sein wird. 

Meghan und ihre Mutter bei ihrer Hochzeit | Quelle: Getty Images

Meghan und ihre Mutter bei ihrer Hochzeit | Quelle: Getty Images

Webber bestand darauf: 

"Es gibt absolut Platz für Oma Doria, um sie zu besuchen. Sie wurde dabei erwischt, wie sie Säuglingsbetreuung - Babypflegekurse vor der Ankündigung, dass Meghan schwanger war, absolvierte, also wird sie unbedingt vor Ort sein." 

Der königliche Korrespondent behauptete, dass die Sozialarbeiterin und Yogalehrerin "zweifellos eine sehr praktische Großmutter" sei. Ragland war seit der Heirat mit Prinz Harry oft an der Seite der Herzogin.

"Ich denke, sowohl Diana als auch Doria, obwohl sie sich nie getroffen haben, teilten eine emotionale Intelligenz, die sie ihren Kindern gegeben haben. Bei Diana ging es darum, die Monarchie zugänglicher zu machen und ich denke, Meghan und Harry sind die lebende, atmende Verkörperung dessen."

Bereits 2016 äußerte Harry ähnliche Gefühle gegenüber ABC in Bezug auf seine Mutter und sagte: "Ich hoffe, sie schaut mit Tränen in den Augen nach unten und ist unglaublich stolz auf das, was wir aufgebaut haben. Ich hoffe, dass alles, was wir privat und offiziell tun... dass es sie stolz macht."

Harry und Doria Ragland | Quelle: Getty Images

Harry und Doria Ragland | Quelle: Getty Images

Noch ist sie nicht dauerhaft da

Im Moment ist Ragland nicht rund um die Uhr mit ihrer Tochter zusammen, aber es wird gesagt, dass sie da sein wird, sobald Markle entbindet, was von nun an jederzeit der Fall sein sollte.

Es wird auch gesagt, dass Ragland ihre Zeit zwischen ihrem Zuhause in Los Angeles und dem neuen Zuhause ihrer Tochter in Frogmore Cottage in Windsor aufteilen wird. 

Markle und Prinz Harry haben sich auch Zeit genommen, um Ragland in Los Angeles zu besuchen, aber wenn das Neugeborene kommt, wird erwartet, dass dies deutlich abnehmen wird. 

Diana und ihre Kinder | Quelle: Getty Images

Diana und ihre Kinder | Quelle: Getty Images

Was Markles anderes Elternteil, Thomas Markle, betrifft, so behauptete ein königlicher Experte in einem Dokumentarfilm, dass er seine neue Enkelin nie treffen würde. Thomas und die Herzogin sind angeblich zerstritten, seit letztere geheiratet hat.

Probleme mit dem Vater

Thomas war bei der königlichen Hochzeit abwesend und sprach dann mit Reportern über ihre Beziehung gegen die Wünsche seiner Tochter. Die beiden sollen seit ein paar Tagen vor der Hochzeit nicht mehr gesprochen haben.

Meghan Markle | Quelle: Getty Images

Meghan Markle | Quelle: Getty Images

Natürlich ist Markle eine willensstarke Person, die wahrscheinlich in der Lage wäre, ihr Kind aufgrund ihrer eigenen Verdienste aufzuziehen. Während ihrer Babyparty soll sie Ziele verraten haben, Geschlechterstereotypen zu vermeiden.

Die Gäste waren wahrscheinlich nicht überrascht von den Hoffnungen der Feministin, da eine ihrer humanitären Anliegen darin besteht, sich für die Rechte der Frauen überall einzusetzen.

Ähnliche Artikel
Stars Mar 29, 2019
Meghan Markles Bruder wurde wegen unbezahlter Miete und Gebühren aus seinem Haus vertrieben
Beliebteste Mar 22, 2019
Meghan Markle ignoriert Kritiker über die jüngste fast 500.000 $ teure Babyparty
Dec 19, 2018
Meghan Markles Mutter in Kalifornien gesehen trotz Gerüchten, dass sie Weihnachten mit der Queen feiern wird
Dec 18, 2018
Meghan Markles Schwester Samantha kritisiert die königliche Weihnachtskarte mit Meghan und Harry für die Fotos