Ehemalige Polizistin weint, als sie wegen Todes ihrer Tochter zu 20 Jahren verurteilt wird

Die ehemalige Polizistin von Mississippi, Cassie Baker, wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, als sie ihr Kind bis zu ihrem letzten Atemzug in einem Auto zurückließ - und das bei unerträglicher Hitze.

Am vergangenen Montag wurde Cassie Barker, eine ehemalige Polizistin in Long Beach, zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie den Tod ihres Kindes verursacht hatte.

Barker gab zu, ihre 3-Jährige im Auto gelassen zu haben, während sie sich um ihre eigenen Bedürfnisse kümmerte.

Laut Polizeiberichten ließ Baker ihre Tochter Cheyenne Hyer vier Stunden lang im Streifenwagen, während sie mit einem ihrer Vorgesetzten Geschlechtsverkehr hatte. Die ehemalige Polizistin gab zu, nach dem Sex eingeschlafen zu sein und vergaß, dass sie ihr Kleinkind auf sie warten ließ.

Cheyenne wurde bewusstlos bei unerträglichen Temperaturen im Auto gefunden.

Richter Lawrence Bourgeois sagte Barker (29), dass es ihr nicht gelungen sei, als Mutter "zu schützen und zu dienen". Außerdem sagte er:

"Sie haben Ihr eigenes Fleisch und Blut in diesem Auto gelassen, während Sie in einem klimatisierten Haus waren, um sexuelle Kontakte zu haben."

"Ich weiß nicht, was ich Ihnen jemals antun könnte, das schlimmer sein könnte als das, was Sie bereits erlebt haben", fügte er hinzu.

"Sie werden für immer in einem Gefängnis begraben sein, das Sie selbst geschaffen haben."

Barker hielt ihre Tränen gerade so zurück, da sie wusste, dass sie schuldig war, und aufgrund ihrer Fahrlässigkeit hatte sie ihr Kind verloren.

Ryan Hyer, Cheyennes Vater, war wütend im Gerichtssaal und sagte, dass die Bestrafung seinem Kind niemals Gerechtigkeit bringen könnte. Er sagte:

"Ich wurde langsam wütend, als ich anfing, einige dieser Dinge zu hören. Ich habe mich um Cheyenne gekümmert. Von der Tagesstätte, über das Abholen, Füttern und Anziehen."

"Ich kann nicht ändern, was passiert ist", fügte er hinzu.

Es ist traurig, dass ein so junges Leben verloren ging und man kann nicht oft genug betonen, dass man weder Kinder noch Haustiere im Auto lassen sollte - auch nicht für 10 Minuten!

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
Virale Videos Feb 21, 2019
14-jähriges Mädchen zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt wegen Mordes an bestem Freund
Dec 19, 2018
Eine Frau entführte vor 20 Jahren ihre Tochter und erzählt nun, warum sie das machte
Gesundheit Feb 27, 2019
„Nicht bereit zu gehen”: Trauernde Mutter teilt die letzten Worte ihrer Tochter vor ihrem Tod
International Feb 10, 2019
Vater am Boden zerstört nachdem 4-jährige Tochter an Grippe starb