Ein Priester und ein Taxifahrer landen beide im Himmel

Lachen kann und sollte man immer tun. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um deine Lachmuskeln mal wieder so richtig zu stimulieren. In der folgenden Geschichte, gelangen ein Priester und ein Taxifahrer in den Himmel.

Eines Tages geschah es so, dass ein Taxifahrer und ein Pastor zur gleichen Zeit starben und in den Himmel kamen.

Sie kamen gleichzeitig zu den Himmelspforten, wo der heilige Petrus bereits auf sie wartete.

Der heilige Petrus zögerte nicht, sondern führte den Taxifahrer mit sich und sagte: „Komm mit mir.”, auf dem Weg kamen der Taxifahrer und Petrus an einer Villa an und der Mann traute seinen Augen nicht.

Jeder erdenkliche Luxus war vorhanden; von einer Bowlingbahn bis hin zu einem riesigen Pool.

Begeistert dankte der Taxifahrer Petrus: „Wow! Danke! Das ist ja wirklich unglaublich!”

Dann war der Pastor an der Reihe und Petrus führte ihn zu einer zerklüfteten alten Hütte, die spärlich mit einem Etagenbett und einem alten Fernseher ausgestattet war. Es war das komplette Gegenteil zu dem Luxus, den der Taxifahrer nun genießte.

Verwirrt sagte der Pastor: „Warte, ich glaube, du hast da was verwechselt. Bist du sicher, dass ich hier richtig bin?”

Der Pastor fügte erklärend an: „Sollte ich nicht derjenige sein, der die Villa bekommt? Ich meine, ich war Pastor, ich verbreitete Gottes Wort und ging jeden Tag in die Kirche.”

„Ja, das ist wahr", antwortete der heilige Petrus, „...aber während deiner Predigten schliefen die Leute, mein Sohn. Ganz anders beim Taxifahrer. Als er seiner Arbeit nachging und fuhr, beteten alle.”

Ich hoffe, dir hat unser Witz gefallen! Hast du auch schon mal eine verrückte Taxifahrt erlebt?

Der arme Pastor hatte sich das Ganze garantiert anders vorgestellt. Aber so läuft das Leben nun einmal; immer wieder für eine Überraschung gut!

Wenn du noch etwas zum Lachen lesen willst, kannst du hier weitere Witze finden. Viel Spaß damit!