Prinz Harry wird wie berichtet eine alte Familientradition wegen Meghan Markle ignorieren

Prinz Harry wird in diesem Jahr an der jährlichen Fasanenjagd nicht teilnehmen. Das macht der Prinz angeblich aus Respekt vor Meghan Markle. Nicht alle verstehen aber diese Entscheidung des Prinzen.

Einige behaupten, dass diese Entscheidung die immer größer werdende Kluft zwischen Prinzen Harry und William zeigt.

„William denkt, dass die neue Ehefrau von Harry ihn von seiner Familie „wegzieht“. Harry liebte immer die Jagd und das war für die Brüder eine gute Möglichkeit, zusammen zu sein.“, so ein Insider.

Prinz William verträgt sich angeblich nicht immer gut mit 37-jähriger Meghan, aber Prinz Harry bleibt an der Seite seiner Frau, besonders jetzt, wenn das Paar auf ihr Kind wartet.

„Er verpasst kaum die Jagd, aber er liebt sie so sehr.“, fügte der Insider hinzu.

2019 wird ein Jahr voller Veränderungen für Meghan und Prinzen Harry sein, sie erwarten, dass das Baby im Frühling kommt. Das Paar zog im Herbst nach Frogmore Cottage um und plant nun ihre Reise in die USA und nach Kanada.

Meghan Markle plant, nicht so viel Zeit im Mutterschaftsurlaub zu verbringen, sogar deutlich weniger, als es bei den Royals üblich ist. Das Paar plant, die Heimat von Meghan Markle zusammen zu besuchen.

Es hatte bereits im Juli Gerüchte davon gegeben, aber erst jetzt ist das offiziell. Das Paar plant sogar, ihr Baby auf die Reise in die USA zu nehmen.

Einige dachten, dass die Royals ihr Leben wegen eines möglichen Attentats ändern werden, aber so passierte es doch nicht. 

View this post on Instagram

The Duchess of Sussex receives a hongi - a traditional Maori greeting - at an official ceremony to welcome The Duke and Duchess to New Zealand. This morning, Their Royal Highnesses left Sydney on a Royal New Zealand AirForce flight, travelling with members of the the New Zealand Invictus Games team. They were met by Prime Minister Jacinda Ardern before attending a traditional welcome ceremony on the lawns of Government House. The Duke and Duchess then travelled to the Pukeahu National War Memorial Park where they laid a wreath at the Tomb of the Unknown Warrior, and visited the newly unveiled UK War Memorial. In the evening, they attended a reception hosted by the Governor General celebrating the 125th anniversary of women’s suffrage in New Zealand. © Press Association

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Die britische königliche Familie hat im Bereich Attentaten schon ziemlich viele Erfahrungen gesammelt. Allerdings gibt es etwas, worum sich Herzog und Herzogin von Sussex mittlerweile Sorgen machen.

Die britische Abteilung einer Neo-Nazi-Gruppe postete auf ihrer Seite Drohungen gegen Prinzen Harry und Meghan Markle. In diesen Drohungen geht es darum, dass die Mitglieder der Gruppe den Herzog umbringen wollen. Das Paar führt aber wie zuvor ein aktives Leben.

View this post on Instagram

The Duke and Duchess of Sussex continued their tour in Fiji today. The Duke began the day by meeting Fijian war veterans today - some of whom served with the British Armed Forces - at the Fiji War Memorial. Links between the British Military and Fiji continue to this day with more than 1250 Fijians currently serving in the British Army. Then, joined by The Duchess, Their Royal Highnesses watched a cultural performance on the effects of climate change the University of the South Pacific campus in Suva, before meeting students studying subjects from agriculture to women’s development. The Duke travelled Colo-i-Suva Forest Park - an indigenous forest site housing many flora and fauna native to Fiji, and species including the Fiji Tree Frog. His Royal Highness dedicated the site to The Queen's Commonwealth Canopy an met school children, student conservators, representatives from sustainable tourism industries, and local landowners and villagers to see how the rainforest impacts upon their education and livelihoods. Meanwhile, The Duchess attended a morning tea at the British High Commissioner’s Residence to showcase women's organisations which operate throughout Fiji. 📸 Press Association

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Ähnliche Artikel
Dec 12, 2018
Eine Gruppe von Neo-Nazis will Prinz Harry töten, weil er wegen Meghan Markle „Rassenverräter“ sei
Dec 20, 2018
Die ersten Details von Weihnachtslunch der Queen: offenes Haar von Meghan Markle und Kates rosa Outfit
Dec 21, 2018
Meghan Markle ist vielleicht bereit, mit noch einer Tradition zu brechen, sie wird nicht in dem Krankenhaus gebären
Beliebteste Mar 19, 2019
Meghan und Harry trennen sich offiziell von Kate und William, für eigenen königlichen Haushalt