Darum solltest Du Gurkenwasser nicht wegwerfen

Die Gurke ist ein kleiner Alleskönner! Das ist eine der meistangebauten Gemüsesorten der Welt. Auch in Kosmetik und Medizin sind Gurken vorteilhaft.

Das Essiggurkenglas ist leer und man kippt das Gurkenwasser einfach in die Toilette, so machen die meisten. Allerdings kann man das Gurkenwasser auf verschiedene Weisen benutzen. Wie? Wir erzählen Dir.

Nach einer Party (wenn da besonders viel Alkohol war), ist der Körper höchstwahrscheinlich dehydriert. Der schreckliche Kater steht an. Es wird aber empfohlen, ein bisschen Gurkensaft zu trinken. Am nächsten Tag wird es dir viel besser gehen. Außerdem kann man ein bisschen Gurkensaft trinken, wenn der Kater schon da ist. Klingt komisch, aber das funktioniert wirklich!

Quelle: Good Free Photos

Quelle: Good Free Photos

Gurken werden meistens in eine Mischung aus Essig und Honig eingelegt. Gerade das braucht man, wenn man Probleme mit dem Magen hat! Ein kleiner Schluck Gurkenwasser kann helfen, Magenkrämpfen vorzubeugen.

Auch gegen Erkältungen und Halsschmerzen ist der Gurkensaft gut. Nur ein Löffel und alles Symptome sind beseitigt!

Man kann Essiggurkensaft benutzen, um Sonnenbrand zu lindern! Man muss nur ein Wattebällchen in Essiggurkensaft tränken und auf den Sonnenbrand tupfen. Der Essig wird helfen, das brennende Gefühl zu lindern.

Einige empfehlen, nach dem Training ein bisschen Gurkensaft und natürlich Wasser zu trinken, um den Körper zu erfrischen.

 Aus Gurkensaft kann man auch gute Salatsoßen machen, man kann den Sagt als Ersatz für Essig verwenden. Oder mische den Gurkensaft einfach mit Essig, um ein cremiges und leckeres Salatdressing zuzubereiten. Außerdem kannst Du aus Gurkensaft eine leckere Marinade machen, so wird das Fleisch unglaublich zart!

Wenn man Gurkensaft in die Toilette kippt, ist das nicht so schlimm, so macht man mindestens die Kloschüssel sauber! Wenn man ein bisschen Gurkensaft auf einen Schwamm gibt, kann man das Geschirr zum Glänzen bringen!

Gurkensaft ist auch für die Lilien, Primeln und Lupinen sehr gut. Warum? Weil sie die saure Erde lieben. Deshalb ist der Gurkensaft ein hervorragendes Düngemittel für diese Pflanzen.

Natürlich muss man nicht vergessen, dass man auf KEINEN Fall übertreiben muss. Sonst kann eine ähnliche Geschichte passieren.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Gesundheit Mar 16, 2019
Dein Körper warnt dich 1 Monat vor Herzinfarkt: 8 versteckte Signale, die du kennen solltest
Jan 24, 2019
Aus diesem Grund schmeißen einige die Fäden in den Bananen nicht weg
Jan 24, 2019
Eine Großmutter nimmt 54 Kilo ab und sieht unglaublich aus
Anekdote Apr 09, 2019
Unhöfliche Frau sagt: "Behinderte Menschen sollten im Kino nicht erlaubt sein."