Eine schwangere Frau zu zwei Monateт in Gefängnis verurteilt: Sie öffnete eine Pringles-Dose in Tesco

Viele sind der Meinung, dass man nicht einkaufen sollte, wenn man Hunger hat, denn so kauft man meistens mehr ein. Eine Frau aus Irland hatte eine ähnliche Erfahrung vor zwei Jahren gehabt und wird zwei Monate in Gefängnis verbringen.Eine Frau aus Irland namens Kathleen McDonagh konnte nicht mehr dulden und ging in eine Tesco-Filiale in der Stadt Cork einkaufen. Sie wusste damals noch nicht, wie das enden wird, so News Hub.

Kathleen war schon früher für Diebstahl verurteilt worden. Die Tesco-Filiale in Cork verbot Kathleen, in ihren Filialen zu erscheinen. Die MitarbeiterInnen wussten das, als sie sahen, wie Kathleen eine Pringles-Dose nahm und wegging.

Als Kathleen vor den Kassen stand, versuchte die Security, sie zu vertreiben. Deshalb öffnete sie die Pringles-Dose, die sie bezahlen sollte, und sagte Folgendes: „Ich habe sie geöffnet, also ich muss jetzt zahlen.“.

FOLGEN

Die Leitung der Filiale verklagte Kathleen dafür, dass sie die Filiale betrat, ohne Erlaubnis dafür gehabt zu haben. Außerdem verlor der Supermarkt 1 Euro 50 Cent (sic!), weil die Frau die Dose aufgemacht hatte.

Die Rechtsanwälte wiesen darauf hin, dass Kathleen in dem siebten Schwangerschaftsmonat war, aber es gelang ihnen nicht, die Richter zu überzeugen. Das Gericht verurteilte sie zu vier Monaten in Gefängnis.

PIZZA CRIMINALE

Auch andere Strafen sind ein bisschen übertrieben. Ein Pizzabote wurde zu 18 Jahren in Gefängnis verurteilt. Die Sicherheitskameras nahmen auf, wie er auf das Essen eines Kunden in der Türkei gespien hatte.

Das Video von den Sicherheitskameras zeigt, wie ein 18-Jähriger, namens Burak S, den Pizzakarton öffnet und auf die Pizza speit. Dabei filmte der 18-Jährige das Ganze.

Quelle: Freepik

Quelle: Freepik

Der junge Mann fuhr dann mit dem Aufzug zu dem Kunden namens Huseyin Alyuz, um ihm die Pizza zu liefern.

Der Neffe von Alyuz sah das Video von den Sicherheitskameras und erzählte davon seinem Onkel, der sich sofort in Verbindung mit der Pizzafirma setzte. Was weiter passierte, erfährst Du hier.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: