logo
Quelle: undefined

Ein Bergsteiger rettet eine Frau auf einem schneebedeckten Vulkan

author
30. Nov. 2018
09:44
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Bergsteiger rettete eine Frau, die von einem schneebedeckten Vulkan abrutschte, sie kletterten noch ungefähr 50 Meter zusammen, bis sie endlich zu einem sicheren Ort kamen.

Werbung

Dieses schockierende Video zeigt, wie ein Bergsteiger in letzter Sekunde eine Frau rettete, die von einem Vulkan runterrutschte.

Dieser Vorfall passierte in Mexiko. Der Bergsteiger sprang direkt auf den Weg, um die arme Frau zu retten. Der Bergsteiger und die Frau gingen noch 50 Meter zusammen. Der Bergsteiger versuchte, alles Mögliche zu machen, damit die Frau nicht wieder runterfällt. Dank diesem Video auf YouTube ist seine Heldentat verewigt.

Quelle: YouTube/Viralhog

Quelle: YouTube/Viralhog

Werbung

„Nachdem wir den Gipfel von La Malinche erreicht hatten, begannen wir, runter zu gehen. Ich war mit meinen Freunden unterwegs, wir begannen, runter zu gehen und sie kam mir nach.“, erzählte der Bergsteiger.

Quelle: YouTube/Viralhog

Quelle: YouTube/Viralhog

Werbung

„Die 32-jährige erzählte mir, dass sie versucht hatte, weiter zu klettern, aber sie rutschte ab. Meine Freunde versuchten, sie an der Hand auszuziehen, aber sie war zu weit. Als ich das Geschrei hörte, wandte ich mich um, und sah, wie sie rutschte.“, erzählt der Bergsteiger.

„Ich ging zu ihr und sah, dass sie keinen Helm anhatte.“

Quelle: YouTube/Viralhog

Quelle: YouTube/Viralhog

Werbung

„Wir fielen noch ungefähr 40 Meter nach unten, bis wir aufhörten. Niemand war verletzt, nur Kratzer auf unseren Beinen. Wir gingen runter und kamen nach Hause ohne weitere Abenteuer.“, so der Bergsteiger.

Der Name des heldenhaften Bergsteigers bleibt unbekannt.

Wenn man in der wilden Natur ist, muss man natürlich immer aufpassen. Das ist leider nicht immer der Fall.

Quelle: YouTube/Viralhog

Quelle: YouTube/Viralhog

Werbung

Die Reise dieses Paares wurde zu ihrer letzten. Moorth und ihr Ehemann, Vishnu Viswanath, 29, verstarben in Dem Nationalpark Yosemite, während sie ein Selfie machten. Auf einem Foto von Grand Canyon, das in diesem Frühling gepostet wurde, warnte 30-jähriger Meenakshi Moorthy seine Followers sogar davor, ähnliche Fotos zu machen.

Ein Mann stieg aus dem Auto in Yellowstone National Park aus. Er wollte einen Bison verspotten, aber er wusste damals noch nicht, dass das eine schlechte Entscheidung war. Wie diese Geschichte endete, erfährst Du hier.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Tag kommt ein kleiner Junge weinend von der Schule nach Hause, bis sein Vater in seinem Klassenzimmer auftaucht - Story des Tages

22. Mai 2022

Jeden Tag verabschieden sich Eltern von der jüngsten Tochter im Koma, nachdem die Älteste bei einem Autounfall gestorben ist – Story des Tages

02. März 2022

Trauernde Witwe erfährt, dass das Erbe ihres Mannes an Nachbarn geht, die Tage vor seinem Tod eingezogen sind – Story des Tages

12. Mai 2022

Alte Dame lässt niemanden in ihr Haus, Nachbar tritt nach ihrem Tod ein - Story des Tages

02. April 2022