Über AM

26. November 2018

Säureattacke auf Schönheitskönigin: Jetzt spricht sie für die Opfer der häuslichen Gewalt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Das Leben einer Schönheitskönigin ist nicht immer leicht. Manchmal passieren ihnen ganz brutale Sachen. Das musste Gessica Notaro erleben.

Gessica Notaro war früher eine Schönheitskönigin gewesen. Sie hatte einen Freund, der ihr am 10. Januar 2017 Säure ins Gesicht schüttete. Notaro musste ihr Leben von Anfang an beginnen.

Dieser Vorfall sorgte in der ganzen Welt für Aufregen und Kritik. Edson Tavares, der Ex-Freund der Italienerin schüttete am 10. Januar der Schönheitskönigin Säure ins Gesicht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Es wird berichtet, dass Tavares mit der Trennung nicht zurechtgekommen sei. Tavares wurde verurteilt.

An diesem Tag änderte sich das Leben von Notaro für immer. Sie musste sich mehreren Operationen unterziehen, dank denen sie nicht blind wurde. Allerdings muss das ehemalige Model immer noch eine Klappe über ihrem linken Auge tragen.

Wird geladen...

Werbung

„Ich will, dass ihr seht, was er mir angetan hat. Das ist nicht Liebe. "Während die Salzsäure mein Gesicht auffraß, betete ich auf meinen Knien ‘Bitte lieber Gott: Nimm meine Schönheit, aber lass mir wenigstens meine Augen.“, so das Model.

Tavares soll, wie das Model während einer Abhörung erzählt hatte, ihre große Liebe gewesen sein, aber sie musste sich doch von ihr trennen. Der Grund dafür, war die angebliche Untreue von Tavares.

Wird geladen...

Werbung

Tavares wurde zu einer Gefängnisstrafe von zehn Jahren verurteilt, außerdem muss er 230.000 Euro Schadenersatz an Notaro entrichten.

Die Anwälte von Edson T. wollten gegen das Urteil vorgehen, weil ihr Mandant bis zum Schluss seine Unschuld bereuerte, aber das machte die Situation noch schlechter. Tavares wird insgesamt 15 Jahre in Gefängnis verbringen.

Wird geladen...

Werbung

Notaro setzt sich nun für Frauenrechte ein. „Wenn etwas, wie das passiert, muss man wählen: leben oder sterben, und ich habe mich für „leben“ entschieden.“, so Notaro.

Wird geladen...

Werbung

Die ehemalige "Miss Italy" arbeitet in einem Aquarium, wo sie Seelöwen trainiert, obwohl sie mit Salzsäure übergossen wurde. So will das ehemalige Model zeigen, dass man nicht zulassen soll, dass solche feige Attacken einem das Leben nehmen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.