logo
Quelle: undefined

Ein Pitbull tötete ein 6 Tage altes Baby: Der Hund kroch in das Kinderbett, als das Baby alleine war

author
23. Nov. 2018
11:34
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Obwohl der Großvater der Kleinen versuchte, sie zu retten, überlebte der kleine Engel diesen Angriff nicht.

Werbung

Wenn man Babys und Hunde zu Hause gleichzeitig hat, muss man auf die beiden aufpassen. Man muss sicher sein, dass der Hund dem Baby nichts antut oder umgekehrt.

In Florida wurde ein sechs Tage altes Mädchen namens Ceclileigh Danielle Garris von einem Pitbull getötet. Der Hund kroch in das Kinderbett des Babys und biss die Kleine, so Daily Mail.

Werbung

Lidnsay Blair, die Pressesprecherin der Polizei teilte mit, dass die genaue Todesursache noch nicht festgestellt wurde. Der Hund wurde allerdings eingeschläfert.

Wie die Polizei berichtet, befand sich der Großvater von Cecileigh in dem nächsten Zimmer, als sich der Vorfall ereignete.

Werbung

„Er betrat das Schlafzimmer, und sah, dass das Kind verletzt wurde. Er nahm das Kind aus dem Bett und versuchte, es zu beleben.“, so die offiziellen Berichte.

Der Großvater versuchte immer noch, das Baby zu beleben, als die Rettung eintraf. Das Baby war noch am Leben. Die Kleine wurde mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus gebracht, wo sie 90 Minuten später für tot erklärt wurde.

Quelle: PxHere

Quelle: PxHere

Werbung

Obwohl die Geschichte so traurig ist, zeigt eine Studie, dass die Pitbulls unfair behandelt werden. Sie werden von vielen als die aggressivste Hunderasse bezeichnet, obwohl es nicht stimmt.

Nicht alle Pitbulls sind aggressiv, tatsächlich passten die Pitbulls viele Jahrzehnte auf die Kinder auf. Allerdings bleiben die Pitbulls doch Tiere und müssen beobachtet werden.

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

Werbung

Tatsächlich sind die Pitbulls die einfühlsamsten Tiere, die es geben kann.

Für diesen Pitbull beginnt ein neues Leben. Er musste eingeschläfert werden, aber glücklicherweise passierte das nicht, und der Hund kann jetzt in der Polizei arbeiten.

Quelle: Flickr

Quelle: Flickr

Jasper ist ein zweijähriger Pitbull, der in einem Tierheim in Virginia ausgesetzt wurde. Er musste eingeschläfert werden, aber glücklicherweise wurde er von dem Tierschutzprojekt „Throw Away Dogs Project“ gerettet. Alle Details dieser unglaublichen Geschichte kannst Du hier erfahren.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Frau folgt entlaufenem Hund und findet ihn mit kleinem Waisenjungen in der Nähe eines Grabes - Story des Tages

06. Mai 2022

Mutter installiert Babyphone im Zimmer ihres Sohnes und erschrickt, als sie dort Bewegung sieht - Story des Tages

09. April 2022

Alter Mann findet Kind im kalten Wald und erfährt, dass es seine Enkelin ist, von der er nie etwas wusste - Story des Tages

17. April 2022

Frau folgt 5-jährigem Mädchen, das jeden Tag Essensreste aus ihrem Lebensmittelgeschäft mitnimmt – Story des Tages

13. April 2022