logo
Quelle: undefined

Ein herzzerreißender Brief, den eine 11-Jährige ihrer Mutter vor dem Selbstmord geschickt hatte

author
21. Nov. 2018
16:11
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ursula überreiche diesen Brief einem Freund und schickte dann eine Mitteilung ihrer Mutter. Einige Stunden später sprang sie von einer Brücke.

Werbung

Es ist schwierig zu verstehen, warum sich eine 11-Jährige das Leben nehmen kann, aber leider gibt es immer mehr Jugendliche, die sich das Leben nehmen.

Ursula Keough konnte nicht mehr. Das kleine Mädchen aus Halifax konnte nicht weiter leben.

Die 11-Jährige nahm sich das Leben, ohne sich von ihrer Mutter zu verabschieden, sie schickte ihr eine einfache Textmitteilung. Sie gab einem Freund von ihr einen Brief, auf dem geschrieben stand: „bis 18 Uhr nicht öffnen.“

Werbung

DIE LETZTE MITTEILUNG

„Ich liebe dich. Es tut mir so leid.“, schrieb Ursula in dem Brief.

Das Mädchen wurde von ihrer Mutter als eine sehr erwachsene Person für ihr Alter beschrieben. Die anderen behaupten auch, dass Ursula sehr klug war.

Die Leiche des Mädchens wurde in dem Fluss aufgefunden, zwei Kilometer von der Brücke entfernt. Die Mutter des Mädchens erzählte, dass ihre Tochter gute Freunde in der Schule hatte und niemals schikaniert wurde.

Werbung

Wie berichtet wird, folgte das Mädchen die Seiten auf Instagram, die den Selbstmord propagieren und versuchte auch, sich selbst umzubringen. Das Mädchen versuchte mehrmals, sich selbst das Leben zu nehmen.

Werbung

SIE ENTSCHULDIGTE SICH VOR IHREM TOD

Dieses Mädchen nahm sich das Leben, weil sie schikaniert wurde. Die Eltern eines Mädchens aus Kalifornien, die „lebensfreudig“ war, trauern und fragen sich, was man tun konnte, um sie zu retten.

13-jährige Rosalie Avila aus Yucaipa erhängte sich Dienstagabend. Davor hatte sie einen Brief geschrieben, in dem sie sich vor ihren Eltern für ihren Selbstmord entschuldigte, berichtete NBC News.

Es gab zwei Zettel, in einem stand „Sorry, Mama und Papa“ geschrieben, und in einem anderen - „Sorry, Mama, dass ihr mich so auffinden werdet.“. Die Eltern konnten sich gar nicht vorstellen können, dass das Mädchen an der Grenze war.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

18-jährige Tänzerin nimmt ihren Eltern das 3-Millionen-Euro-Preisgeld weg, nachdem sie sie gedrängt haben, ihr Baby loszuwerden - Story des Tages

26. Februar 2022

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Einige Stunden vor seiner Hochzeit zieht Bräutigam Jackett an und findet Brief seiner Mutter in seiner Tasche – Story des Tages

04. Mai 2022

Nachdem sie ihre Mutter ins Pflegeheim geschickt hat, findet eine Frau ihre alte Truhe mit der Aufschrift: "Niemals verkaufen" – Story des Tages

09. Mai 2022