“Mein Baby! Wie konnte ich dich vergessen, wie?”, weint der Vater, der seine Tochter in einem Auto 10 Stunden lang ließ

Dieser Vorfall passierte in Argentinien. Der Vater wird leider sein ganzes Leben mit Schmerz und Schuld leben müssen, da er sein Baby verloren hatte.

Als die Nachbarn das Geschrei hörten, wussten sie, dass auf der Straße etwas Schlechtes passierte. Sie glaubten, dass es sich um einen Einbruch handelte, aber es stellte sich heraus, dass das noch schlechter war. „Oh nein, meine Liebe, ich habe mein Töchterchen vergessen!“, schrie der Mann verzweifelt auf der Straße.

Das Mädchen verbrachte einige Stunden in dem Auto, sie hatte nicht genug Luft und verstarb. Der Vorfall passierte im November in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.

„Er war barfuß, es hat so ausgesehen, als ob er nach etwas in dem Auto gesucht hätte, die Fenster waren dunkel, niemand weinte, man hörte nichts.“, sagte ein Augenzeuge.

Wie Clarin berichtete, glaubten die Nachbarn, dass der Mann seinen Hund in dem Auto vergessen hatte. Aber es stellte sich heraus, dass das ein Baby war, das in dem Auto eingeschlafen war.

Der verzweifelte Vater rettete das Mädchen, aber es war zu spät, sie reagierte nicht mehr. Man versuchte, sie zu beleben, aber das war nicht mehr möglich. „Schatz, wie konnte ich dich vergessen, wie konnte ich dich vergessen.“, weinte der Vater.

Das Mädchen wurde in das Krankenhaus eingeliefert.

„Ich habe keine Worte, um zu erklären, wie gut dieser Mann eigentlich ist, ich verstehe einfach nicht, wie das ihm passieren konnte, das Baby war die Liebe seines Lebens.“, so die Nachbarn.

Auch ein anderer Nachbar, der den armen Mann mehrere Jahre kannte, bestätigte, dass er tatsächlich ein guter Mensch war.

Dem Armen wird allerdings Mord vorgeworfen. Der Mann hatte einige Wochen vor dem Vorfall einen Schlaganfall erlebt, der möglicherweise zu seiner Vergesslichkeit führte.

Der Mann erklärte, dass er seine Frau zu der Arbeit fuhr. Als er zurückkehrte stieg er aus, ohne seine Tochter mitzunehmen.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
Jan 18, 2019
Das Bauchgefühl einer 10-Jährigen rettete sie von einem Mann, der sie entführen wollte
Jan 18, 2019
Ein schockierendes Video, das zeigt, wie aus dem fahrenden Auto ein Kindersitz mit dem Baby rausfällt
Anekdote Feb 09, 2019
Vater erfährt, dass seine Tochter die Zukunft vorhersehen kann
Beziehung Mar 05, 2019
Fremder, der die Tochter des Mannes schwängerte, sagte ihm, dass er sie nicht liebte