logo
Quelle: undefined

Ein Schulleiter versuchte, einen Streit zu stoppen, aber er wurde von einem Schüler verprügelt

author
06. Nov. 2018
15:04
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Am Montag passierte in dieser Schule etwas Unerwartetes. Ein 15-jähriger Schüler und zwei 16-jährige Schüler fingen an, in der Mensa einander zu schlagen.

Werbung

Der Schulleiter, Biran Brennan, war in der Mensa, als das passierte und mischte sich deshalb ein. Allerdings wurde er selbst verprügelt.

Das Video zeigt, wie Brennan von drei Jugendlichen verprügelt wurde. Man kann sehen, wie die anderen Schüler lachen und klatschen, während drei Jugendliche den armen Schulleiter, der auf dem Fußboden liegt, treten.

Quelle: YouTube/Charlton

Quelle: YouTube/Charlton

Werbung

Die anderen Schüler filmten diesen Kampf und veröffentlichten das Video auf Snapchat. Es ist bemerkenswert, dass kein Schüler versuchte, dem Schulleiter zu helfen, berichtet Daily Mail.

Die anderen Schulmitarbeiter mischten sich zwar ein, aber auch ohne Erfolg.

Nach dem Vorfall wurden ein 15-jähriger Jugendlicher und zwei 16-jährige Jugendlicher verhaftet.

Quelle: YouTube/Charlton

Quelle: YouTube/Charlton

Werbung

„Alle SchülerInnen und MitarbeiterInnen sind in Ordnung. Dieser Vorfall zeigte unsere Probleme. Wir möchten, dass solche Vorfälle in allen Schulen aufhören.“, so die Schulleitung-

„Sicherheit ist unsere Priorität und wir denken immer darüber nach, wie wir die Gewalt in der Schule verhindern können.“, steht in dem Statement.

Der verprügelte Schulleiter musste in das Krankenhaus gebracht werden. Nach dem Vorfall bekam die Schule klarerweise mehrere Anfragen bezüglich der Sicherheit der Schüler.

Quelle: YouTube/Charlton

Quelle: YouTube/Charlton

Werbung

Drei Schüler, die verhaftet wurden, und die diese Prügelei anfingen, werden nicht bestraft, weil sie minderjährig sind.

Die Schulleitung musste extra einen Brief an die Eltern schreiben, um sie zu überzeugen, dass es den Kindern in der Schule gut geht, und dass sie in Sicherheit sind. Die Schule bekommt immer noch Anrufe von den besorgten Eltern.

In der Schule passieren manchmal schreckliche Dinge. Dieses Mädchen wurde mehrmals von ihren Mitschülern schikaniert. Deshalb musste sie in das Krankenhaus gebracht werden. Die empörte Mutter teilte die Geschichte ihrer Tochter auf Facebook, um die Behörden zu verurteilen.

Werbung

Am 29. Oktober 2018 postete Carrie Golledge, die Mutter von sechsjährigen Sophia ein Foto ihrer Tochter, das zeigte, wie das Mädchen in einem Bett im Krankenhaus schlief. Sie schrieb einen Brief darüber, zu welchen Folgen Schikanieren und Mobbing führen können. Dieser Brief wurde von mehreren NutzerInnen unterstützt. Den Brief kannst Du hier lesen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Mädchen bittet darum, die Schule zu schwänzen, um bei ihrem Vater zu bleiben und sieht ihn ein paar Stunden später auf dem Boden liegen

21. Mai 2022

Herzlose Lehrerin verspottet einen Schüler Tag für Tag, der Junge hatte genug und zeichnete heimlich jede Beleidigung auf

07. Februar 2022

Mutter rennt zur Schule und findet ihre Tochter nicht; das Mädchen kommt nachts mit Baby im Arm nach Hause – Story des Tages

17. Mai 2022

Taxifahrer setzt kleines Mädchen am falschen Ort ab, sie ruft Mama an und sagt: “Hier ist es kalt und dreckig” – Story des Tages

01. April 2022