Über AM

31. Oktober 2018

Trächtige Hündin, die bald gebären musste, rechtzeitig gerettet

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Als Kathryn Sinske im Internet das Foto von Claire sah, gab es etwas in den Augen von dem schwangeren Chihuahua, worauf sie sofort aufmerksam wurde. Sie wusste nicht genau, ob das Claires Ausdruck war, aber Sinske hörte sofort auf, zu scrollen und beschloss, zu handeln.

„Als ich sie in den sozialen Netzwerken sah, war mein Herz zerrissen.“, erinnert sich Sinske. „Das war ein trächtiges Weibchen, sie konnte jeden Tag gebären. Sie sah erschrocken und verlegen auf dem Bild aus.“, so Sinske laut The Dodo.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Tierkontrolle fand den Hund in San Bernardino, Kalifornien, es wurde sofort klar, dass der Hund trächtig war. Einige Tage später, nachdem Claire in das Tierheim gekommen war, begann sie zu gebären.  

Die Hündin hatte insgesamt vier Welpen, aber einer überlebte leider nicht.

Wird geladen...

Werbung

Als Sinske erfuhr, dass Claire geboren hatte, fuhr sie sofort zu dem Tierheim und befreite die junge Familie. Die junge Mutter war nervös und hatte Zecken.

„Man übergab mir den Hund und ich kann sagen, sie war wirklich erschrocken. Ich musste sogar eine Verzichtserklärung unterschreiben, weil der Hund so ängstlich war.“, erinnert sich Sinske.

Wird geladen...

Werbung

Sinske versprach, alles Nötige zu machen, um der Familie zu helfen, zu überleben. Diese Aufgabe wurde für Sinske plötzlich schwerer, als man erwarten können hätte. Claire wurde anämisch und hatte Fieber. Deshalb musste sich Sinske einmischen, sie kümmerte sich um die kranke Mutter und wurde zur Mutter für die kleinen Welpen.

Wird geladen...

Werbung

Eine Woche später war Sinske außer sich vor Freude zu sehen, dass Claire wieder besser ging.

„Nach all dem, was sie erlebt hat, bin ich mir sicher, dass sie das bekommt, was sie will. Sie ist so süß, sie bekommt viel Liebe.“, so Sinske.

Wird geladen...

Werbung

Nach so einem anstrengenden Leben ist Claire sicher froh, wieder in Sicherheit zu sein, und ihren Babys alles zu geben, was sie brauchen. „Sie ist eine großartige Mutter.“, sagt Sinske.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung