Allein und verlassen: Der arme Hund stirbt vor Trauer, weil er von seinen Besitzern ausgesetzt wurde

Der Hund ist ein Familienmitglied, und die Familienmitglieder darf man nicht verlassen. Leider denken viele Hundebesitzer anders.

Wenn man einen Hund zu Hause hat, ist es wichtig, auf ihre Bedürfnisse und auf ihre Gefühle Rücksicht nehmen.

DAS TRAGISCHE SCHICKSAL

Julies Familie liebte den Hund anscheinend nicht besonders. Nach einigen Jahren beschlossen sie, den Vierbeiner in einem Tierheim zu lassen, weil die Familie zu reisen plante. Vielleicht hofften sie, dass eine andere Familie den Hund adoptieren wird.

Julie war 12 Jahre alt. Die Tatsache, dass sie verlassen wurde, brach ihr einfach das Herz. Sie verdiente das nicht.

Man machte sich um kleine Julie Sorgen, deshalb beschlossen die Mitarbeiter des Tierheimes, die Geschichte des Hundes auf den sozialen Netzwerken zu posten, um ihr ein neues Zuhause zu finden.

DER PLÖTZLICHE TOD

Leider klappte es nicht. Julie fand niemals eine neue Familie.

Die Nieren von Julie versagten. Der Hund war so traurig, dass er in vier Tagen verstarb

.

Dieser Tod brach allen Mitarbeitern des Tierheimes das Herz. Auch beim Sterben vermisste sie ihre Familie. Sie konnte immer noch nicht verstehen, warum sie verlassen wurde.

Leider werden die Hunde, die nicht adoptiert werden, nach einiger Zeit eingeschläfert. Es ist traurig, aber leider ist es so: Vielleicht blieb der Kleinen dieses Schicksal erspart.

ER GAB BIS ZU DEM LETZTEN MOMENT NICHT AUF

Dieser Vierbeiner gab bis zu dem letzten Moment nicht auf! Dieser Hund musste eingeschläfert werden, aber glücklicherweise wurde er adoptiert. Die Reaktion des Vierbeiners darauf wurde einfach viral!

Das Video, das die unglaubliche Reaktion des Hundes auf seine neue Familie zeigt, wurde auf YouTube von Funky Smile geteilt. Dort wurde das Video von Millionen Menschen geliket. Als der Hund, der Benny heißt, in das Tierheim kam, bestand die Möglichkeit, dass er niemals adoptiert wird.

Der Hund verbrachte einige Monate in dem Tierheim. Und obwohl es gar nicht schien, dass er adoptiert wird, gab er nicht auf und hoffte.Der Vierbeiner hatte keine Ahnung davon, was ihn eigentlich erwartete. Er begrüßte jeden Tag ängstlich die neuen Besucher und hoffte auf eine neue Familie. Sein Wunsch wurde eines Tages erfüllt.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Wollen Sie mehr Videos über Ihre Lieblingsstars sehen? Dann folgen Sie uns auf Youtube!