Dramatischer Moment: Ein Bärenjunges fleht einen Fischer um Hilfe an

Zwei Fischer fingen mehr, als sie zu fangen glaubten. Sie benutzten ihren Fischnetzt, um zwei kleine Bärenjungen aus dem Wasser zu retten. Die kleinen Bärchen wurden von ihrer Mutter in einem See in Russland verlassen.

Es scheint, dass die Mutter dieser Bärenjungen die Schwimmfähigkeit ihrer Kinder überschätzt hat. Als sie zurück in den Wald kam, ging es ihren Kindern nicht so gut.

Zwei Touristen waren mit einem Boot auf dem See Vygozero in der Region Karelien, nördlicher von Sankt-Petersburg. Sie wollten, ein bisschen Fisch fangen. Stattdessen retteten sie zwei wilde Tiere.

Zwei wilde Bärenjungen wurden von ihrer Mutter getrennt, während sie den See überquerten. Die Bärenmutter hatte die Schwimmfähigkeiten ihrer Kinder überschätzt.

Quelle: YouTube/ Руслан Руслан

Quelle: YouTube/ Руслан Руслан

Die Bärchen konnten in dem Wasser ertrinken. In diesem gefährlichen Moment sahen sie ein Boot.

Die Bären schwammen zu den Touristen und versuchten, am Boot zu halten, um nicht zu ertrinken. Man kann auf dem Video sehen, dass einer von Bärchen so aussieht, als ob er die Fischer um Hilfe bittet

Die Augen des Tieres zeigen, wie erschrocken und verzweifelt er ist. Ruslan Lukanin aus Moskau, der den Bären rettete, sagte: „Sie schwammen mit ihrer Mutter um den See. Aber sie überschätzte ihre Schwimmfähigkeiten und schwamm weg.“.

Quelle: YouTube/ Руслан Руслан

Quelle: YouTube/ Руслан Руслан

Die Männer mussten eine Entscheidung treffen. Den Tieren zu helfen oder sie sterben zu lassen. Die Touristen beschlossen, die Bären zu retten, obwohl es doch Risiko gab, dass sie von den wilden Tieren überfallen werden.

Die Männer sagten den kleinen Bärchen, dass sie sich halten müssen und benutzten ein Fischernetzt, um die Bärchen zu retten.

Die Fischer ließen die Bären auf einer Insel in dem See. Auf der Insel wurde zum letzten Mal die Mutter von beiden gesehen. Die Bären waren so müde, dass man ihnen helfen musste, in den Wald zu kommen.

„Sie waren zu schwach, um selbst zu gehen.“, erinnert sich einer von den Fischern.

Die Russen brachten die Bären in den Wald in der Hoffnung, dass ihre Mutter sie dort findet und ihnen helfen wird.

Das Video kannst Du Dich hier ansehen.