09. Juli 2018

Hund springt und weint vor Aufregung, als US-Soldat und Besitzer nach Hause zurückkehrt (Video)

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Als dieser Hund merkte, dass sein Mensch endlich wieder nach Hause zurückgekehrt war, konnte sie ihre Begeisterung nicht für einen Moment kontrollieren. 

Der menschliche Vater des Deutschen Schäferhundes Freya, ist ein Soldat.

Unglücklicherweise war er 9 Monate lang von zu Hause weggeschickt worden und konnte in dieser Zeit nicht nach Hause kommen, um sie zu sehen. 

Als er zurückkam, entschied sich die Familie, es so einzurichten, dass sie ihr Wiedersehen vor der Kamera festhielt. 

Quelle: Youtube

Der Mann saß auf der Couch im Wohnzimmer seiner Familie in seiner Militärkleidung.

Werbung

Dann, außerhalb der Kamera, öffnet jemand eine Tür und das Rauschen von aufgeregten Pfoten und vielen fröhlichen Bellen ist zu hören. 

Kurz darauf sieht man den überglücklichen Hund zusammen mit ihrem Herrchen auf dem Sofa sitzen.

Es versteht sich von selbst, dass ihr menschlicher Vater genauso glücklich ist, sie zu sehen, wie sie, ihn zu sehen.

Er kann nicht anders, als seine Arme um sie zu schlingen und ihren Bauch zu kratzen, während sie vor Aufregung bei seiner Rückkehr weint. 

Während noch zwei weitere Hunde um die Couch rennen - ein weiterer Deutscher Schäferhund und ein Chihuahua - ist es klar, dass Freyja Papas Lieblingsmädchen ist, denn sie macht den meisten Lärm und bekommt die meiste Aufmerksamkeit von ihm. 

Quelle: Youtube

Werbung

Als er sie streichelt und kratzt, wackelt sie enthusiastisch mit dem Schwant, unfähig, ihre Freude einzudämmen, und versucht, sein Gesicht zu lecken. 

Schließlich weint Freyja immer noch vor Glück, rollt sich auf den Rücken neben ihrem Vater und schafft es, so lange still zu bleiben, bis er ein paar verpasste Bauchmassagen verabreicht. 

Es ist nicht nur die menschliche Familie eines Soldaten, die sie vermisst, während sie auf der ganzen Welt dienen, da die Pelz-Babys genauso von ihrer Abwesenheit betroffen sein können, und genauso aufgeregt sind, sie wieder zu haben. 

Wir sind froh, dass diese Hunde wieder mit ihrem Herrchen vereint sind und hoffen, dass sie lange etwas von ihrem 'Papa' haben werden.

Werbung