logo
Quelle:

Missbrauchter Hund starrte mehrere Tage die Wand an und weigerte sich zu bewegen

author
02. Juli 2018
14:29
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Mehrere Tage lang starrte ein missbrauchter Hund namens Angel eine Wand an und weigerte sich umzudrehen.

Werbung

Ein YouTube-Video, das von „Inside Edition“ veröffentlicht wurde, zeigt, wie ein Windhund sich weigerte mit Menschen zu interagieren und saß mehrere Tage lang vor einer Wand.

Dem Bericht von „PAWs Animal Rescue“ ist Angel sehr traumatisiert, da der Hund mehrere Jahre lang missbraucht wurde.

Nach dessen Rettung wurde sie ins Tierheim gebracht. Aber mehrere Tage nach diesem Ereignis saß sie vor der Wand und aß nur dann, wenn keiner schaute.

Werbung

Man kann sich nur vorstellen, welchen schrecklichen Umgang sie früher hatte. Sie schien in ständiger Angst zu sein.

Folgen Sie uns auf Twitter unter @amomama_usa.

Wenn die Rettungskräfte einen anderen Hund ins Tierheim brachten, begann sich der Zustand von Angel zu verbessern.

Eine Weile später konnte Angel den Menschen wieder vertrauen. Sie fand ein neues Zuhause und lernte auf Neue zu spielen und Spaß zu haben. Ihre neuen Besitzer vergewisserten sich, dass dem Hund nichts fehlt.

Werbung

Angels Geschichte berührte viele Menschen auf der ganzen Welt.

Das Video, das von „Inside Edition“ am 2. Februar 2016 geteilte wurde, erhielt fast 11 Millionen Views auf YouTube. Darunter sind 6.000 Kommentare zu lesen. Viele Menschen schrieben, wie gut es ist, dass der Hund endlich eine liebende Familie hat.

´Ich will sie umarmen´, kommentierte Madeline Lavalier.

Phillip Harden schrieb: ´Es macht mich traurig und wütend zugleich, wenn ich sehe, dass ein Hund dermaßen missbraucht wurde, dass es seine Augen in der Ecke versteckt und keinen in die Augen schaut. Wenn man nur bedenkt, was dieses Tier durchgemacht hat, gefriert einem bereits Blut in den Adern.´

Werbung
Quelle: YouTube / Inside Edition

Quelle: YouTube / Inside Edition

Ein anderer YouTube-Nutzer namens Anthea Hazel Adler kommentierte: ´Gott segne den Hund und die Menschen, die den Hund gerettet haben und ihm ein neues Zuhause gegeben haben! Schönes Ende einer schrecklichen Geschichte´.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Mädchen verschwindet eines Tages, nachdem Großmutter ihr eine extrem teure Halskette geschenkt hat – Story des Tages

14. Februar 2022

Busfahrer entdeckt ein frierendes kleines Mädchen und hilft ihr, 10 Jahre später treffen sie sich auf der Straße – Story des Tages

07. März 2022

Jeden Tag sieht eine Frau einen alten Mann mit einem Jungen am Ufer, sie macht sich Sorgen, als sie nicht auftauchen – Story des Tages

09. Mai 2022

Ukrainischer Hachiko: Hund weigert sich, das Haus der Besitzerin zu verlassen, ohne zu wissen, dass sie nicht zurückkommen kann

14. Mai 2022