Prinz William machte an seinem Geburtstag eine edle Tat zur Unterstützung von verletzten Soldaten

Am 21. Juni 2018 war nicht nur der Geburtstagstag von Prinz William, es war auch die Vorstellung eines neuen Reha-Zentrum für verletze Soldaten.

Das weltbeste Zentrum in Stanford Hall, neben Loughborough, wird geschätzten Headley Court, als das beste Reha-Zentrums für verletzte Soldaten ersetzen. Darüber berichteten solche Nachrichtenportale wie „Inspiring Day“, „The Sun“ und „Telegraph“.

Der Prinz sagte in einem Interview: „Jedes Mal wurde ich von Menschen inspiriert, die nach manchen schweren Verletzungen im Unglück Glück fanden.“

Der ehemalige RAF-Such- und Rettungspilot besuchte die Enthüllungsfeier eines neuen Zentrums für verletze Soldaten und Soldatinnen. Die neue Einrichtung erhielt den Namen The Defense and National Rehabilitation Centre.

Das Zentrum befindet sich in der Nähe von Loughborough, Nottinghamshire und somit nur eine Fahrstunde von London entfernt.

Williams Patenonkle, der sechste Herzog von Westminster, spendete für die Einrichtung 90 Millionen Dollar. Er war auch derjenige, der dieses Projekt vorgeschlagen hat. Leider verstarb er im Jahr 2016.

Das Zentrum verfügte über 400 Millionen Dollar, davon wurden 90 Millionen von Williams Patenonkel gespendet. Bereits am Ende des Jahres werden die verletzten Soldaten die Möglichkeit haben, sich in dieser medizinischen Einrichtung behandeln lassen.

In einer seiner Rede, erklärte Prinz William, dass die Arbeit an dem Defense and National Rehabilitation Centre ihn und seinen ältesten Sohn, Prinz George, näher zusammenbrachte.

„Ich war 4 Jahre lang Patron von DNRC und habe jeden einzelnen Moment wirklich genossen“, sagte er. „Außerdem war ich dabei, als das alte Gebäude abgerissen wurde; George war damals in einem besonderen Alter, wo man besonders für Bagger interessiert. Das brachte uns näher zusammen.“

Wie die meisten kleinen Kindern war Prinz George ein großer Fan von allen lauten Sachen. Am vergangenen Weihnachten wollte er, dass der Weihnachtsmann ihm ein Polizeiauto schenkt und als er noch ein Kleinkind war, war ein Einsatzwagen sein Lieblingsspielzeug.