23. Juni 2018

Val Kilmer machte eine seltene öffentliche Erscheinung mit seinem Sohn nach seinem Kampf gegen Krebs

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Val Kilmer kehrt wieder auf den großen Bildschirm zurück. Wie bekannt ist, wird er in einem bevorstehenden Sequel „Top Gun“ zu sehen sein, doch diese Woche war es sein 23-jähriger Sohn Jack Kilmer, der im Rampenlicht stand.

Der 58-jährige „Heat“-Star war auf einer privaten Vorschau des Filmes „Carte Blanche“ zusammen mit seinem Sohn und Filmproduzentin Eva Dolezalova zu sehen. Das Vater-Sohn-Gespann, das sich unglaublich ähnlich sieht, posierte auf der Veranstaltung, die in Hollywood Roosevelt Hotel stattfand für Fotos.  Darüber berichtete „People“.

Im Film geht es über einen jungen Schauspieler, der plötzlich als Hauptdarsteller in einer großen Filmreihe auftritt. „Als er an einer hochkarätigen Hollywood-Veranstaltung teilnimmt, trifft er einen mysteriösen Mann, den er früher gekannt hat. Nach diesem Treffen beginnt eine Abwärtsspirale“, erklärte Dolezalova.

Werbung

Quelle: Getty Images

In der Zwischenzeit wird Kilmer ein großes Comeback mit dem Film „Top Gun: Maverick“ feiern. In diesem Film wird er neben solchen Schauspielern wie Tom Cruise zu sehen sein.  

Werbung

Kilmer wird zum ersten Mal nach seiner Krankheit auf der großen Leinwand zu sehen sein. Über seine Gesundheitsprobleme wurde zuerst im Jahr 2015 bekannt, als sein Sprecher gegenüber „People“ erklärte, dass der Schauspieler sich im Krankenhaus wegen einem „Tumor“ aufhält. Bald danach verneinte Kilmer diese Aussage auf Facebook und schrieb, dass es sich nur um „gewisse Komplikationen“ handelte.

Quelle: Getty Images

Werbung

Nachdem er seine Krankheit mehrere Jahre lang verneinte, gestand er schließlich im Interview mit „The Hollywood Reporter“, dass er sich in einer Krebsbehandlung befindet. Das Interview fand im Dezember 2017 statt. In diesem Interview beantwortete Van Kilmer die Fragen zusammen mit seiner Ex-Frau Joanne Whalley und zwei Kindern: Mercedes und Jack.

Dem Bericht von „Hollywood Reporter“ zufolge, brachte die zweijährige Bekämpfung der schrecklichen Krankheit die Familie des Schauspielers an die Grenzen. Außerdem hatte es einen enormen Einfluss auf seine Stimme und Lungen.

Werbung