Aufgepasst: Die Wissenschaftler warnen davor, dass die Hundegrippe auf den Menschen übertragen werden könnte

Erst die gefährliche Vogelgrippe, dann die Schweinegrippe... und nun könnte es noch eine weitere Grippe geben, warnen Forscher.

Diese beunruhigende Nachricht gaben Wissenschaftler bekannt und die Bunte berichtete darüber.

Könnte es also sein, dass Deutschland eine neue Pandemie ins Haus steht? Vielleicht, sagen Forscher.

Im Jahr 2013 gab es erste Vorfälle der Hundegrippe. Die Viren sollen mutierte Viren der Schweinegrippe (H1N1 und H3N1) sein. Ebenso soll es sich um mutierte Viren der Vogelgrippe (H5N1, H5N8 und H7N9) und Pferdegrippe (H3N8) handeln.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Doch was ist besonders gefährlich an der Sache?Durch die vielen verschiedenen Hunderassen kann der Hunde-Grippe Virus weiter mutieren und so zu einer Gefahr für uns Menschen werden.

Solch ein mutierter Virus ist in der Icahn School of Medicine in New York bereits gefunden und nachgewiesen worden.

Sollte solch eine Hundegrippe erst einmal ausbrechen, würde sie sich wie ein Lauffeuer ausbreiten können.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Wie die Studie „Entstehung und Evolution von neuartigen resistenten Influenza-A-Viren bei Hunden in Südchina“ belegt, fanden die Forscher die Viren bei chinesischen Hunden, die aufgrund von Atemproblemen zum Tierarzt gebracht wurden.  (Zitat, die Bunte)

Ähnlichkeiten zum H1N1-Virenstamm der Schweinegrippe sind aufgefallen und nachgewiesen worden.

Das mag bekannt vorkommen, denn auch die Viren der Schweinegrippe sind damals mutiert und danach ab 2009 auf den Menschen übergegangen.

Glücklicherweise gibt es gegen diesen speziellen Virus mittlerweile einen Impfstoff.

Bis das auch für die Hundegrippe gilt, heißt es:

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Nicht in Panik verfallen und auf die Gesundheit des Vierbeiners achten. Stellt man Atemprobleme beim Hund fest, sollte man unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. Das letzte Mal, in denen ein Grippevirus zur Seuche wurde und Millionen Menschen weltweit tötete, schrieben wir das Jahr 1918. Damals fielen innerhalb von zwei Jahren knapp 50 Millionen der sogenannten Spanischen Grippe zum Opfer. Auch dieses Influenzavirus war ein Subtyp von H1N1.

(Zitat, Wunderweib)

 Achten Sie auf die Gesundheit ihres Hundes und wenn Sie sich bei etwas nicht sicher sind, fragen Sie lieber Ihren Tierarzt.

Ähnliche Artikel
Dec 20, 2018
Eine Frau adoptierte einen süßen alten Hund und fand heraus, dass es ihr Hund aus Kindheit war
Beziehung Apr 10, 2019
70-jähriger Mann aus Florida enthüllt, dass Menschen seine Frau für "schöne Enkeline" halten
Gesundheit Feb 20, 2019
Wütende Mutter zerstört die Anti-Impf-Fraktion, nachdem neugeborener Sohn Masern bekommt
Haustiere Mar 21, 2019
Trauernder Hund wartet seit Wochen im Krankenhaus auf Herrchen, ohne zu wissen, dass er starb