19. Juni 2018

Ein indonesischer Mann wurde von dem fallenden Sarg seiner Mutter umgebracht

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Ein furchtbarer Unfall machte eine Beerdigung zu einer doppelten Tragödie.

Samen Kodura, 40, trauerte um den Tod seiner Mutter, als er sein eigenes Leben in einem furchtbaren Unfall während ihrer Beerdigung verlor, wie Independent.co.uk berichtete.

Der Vorfall ereignete sich auf der südlichen Insel Sulawesi, wo die Traditionen der Toraja verlangen, dass die Verstorbenen in einem Umzug zu einem ausgefeilten Beerdigungs-Turm getragen werden. Dort liegt der Sarg mit dem Körper während tagelanger Feierlichkeiten zu der Beerdigung.

Bei diesem Vorfall wurde die traurige Veranstaltung zu einer furchtbaren Szene. Die Träger des Sarges, die mit diesem den Turm hinaufstiegen, ließen ihn fallen.

Werbung

Er traf den Sohn der Verstorbenen. Der Moment wurde mit einem Handy durch einen Gast der Trauerfeier festgehalten. Das Video ist auf YouTube viral geworden.

Werbung

„Als der Sarg der Mutter auf den Turm gehoben wurde, verschob sich plötzlich die Leiter und brach zusammen, der Sarg fiel und traf das Opfer“, sagte der Oberkommissar Julianto Sirait über die Situation, wie Independent zitierte.

Das Video zeigt die Träger, wie sie ihren Halt auf der gebrechlichen Leiter des Turmes verlieren. Der Sarg fällt dann mehrere Meter auf die Trauernden hinab.

Kondorura erlitt schwere Verletzungen an seinem Kopf und musste zum Krankenhaus geeilt werden, wo er verstarb. Die Behörden führen den Vorfall auf die schlechte Bauweise des Turmes und die Arbeiter, die ihn errichtet haben, zurück. Die Familie hat jedoch keine Klage gegen sie eingereicht.

Werbung

Werbung

Der Körper des Mannes wurde jetzt von der Polizei freigegeben und zu seiner Heimatstadt gebracht, wo er in seinem eigenen Sarg neben seiner Mutter, Berta, ruht. Er befindet sich jetzt in demselben Begräbnis-Turm, der ihm sein Leben gekostet hat.

Berta und Samen Kondoruras gemeinsame Beerdigungen werden weiterhin in dieser Tradition durchgeführt. Die Riten der Beerdigung gehen mehrere Tage lang und dabei ist Musik, Tanz und am Ende steht als Höhepunkt der Feierlichkeiten das Opfer eines Wasserbüffels.

Werbung