18. Juni 2018

Das ist der Grund, warum der geliebte Sänger Costa Cordalis seine Frau vor dem Rampenlicht versteckt hat

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Bei "Goodbye Deutschland" sprach Costa Cordalis darüber, weshalb er zu Beginn seiner Karriere seine Frau verheimlicht hat.

Über diese Geschichte berichtete MoPo.

Costa Cordalis (74) weiß, dass es bei Weitem nicht leicht ist, es als Schlagersänger zu schaffen.

Er wuchs in einem kleinen griechischen Dorf auf und erhielt seine allererste Gitarre damals von seinem Vater.

Werbung

Er war 19 Jahre alt, als er sich ein Herz fasste und nach Deutschland ging.

Die Frauen waren begeistert von dem gutaussehenden jungen Künstler. Doch genau das war das Problem, heißt es.

1966 lernte er seine Frau Ingrid kennen. Bereits ein Jahr später kam ihr gemeinsamer Sohn Lucas zur Welt.

Die Plattenfirmen hatten jedoch eine rigorose Vorstellung davon, wie "ihre Stars" auszusehen hatten.

Als Schlagersänger hatte man single zu sein. „Na klar, wenn du ein begehrter Star bist, dann hast du sehr viele Verehrerinnen, die von dir ein Kind haben wollen“, so Costa. Was aber keine seiner weiblichen Fans ahnte: Costa war bereits vergeben. – (Quelle: Mopo)

Werbung

„Wir hatten schon Kinder, wir wohnten in einem Haus und immer wenn die Presse kam, und das war nicht selten, mussten wir ausziehen und das Kinderspielzeug wegräumen“, meinte Ingrid, die sich noch gut an die Zeit damals erinnern konnte.

Werbung

Costa Cordalis war die Familie jedoch schon immer sehr wichtig gewesen. Noch heute wohnt er mit seiner Ingrid auf Mallorca.

Sein Sohn Lucas ist heute mit Daniela Katzenberger verheiratet.

Ab und an gönnt Costa sich jedoch den Luxus und reist nach Griechenland, um dort seine Familie zu besuchen.

Dort kann er dann den Stress vergessen, der mit der Berühmtheit eines Stars einhergeht, und einfach nur Familienmensch sein - manchmal auch seine griechische Gitarre dabei auspackend.

Seinen größten Erfolg hatte er 1976 bis 1977 mit dem Titel Anita, der sich drei Monate in den deutschen Top 10 hielt und es dort bis auf Platz 3 schaffte. (Zitat, Wikipedia)

Werbung