Meghan Markle wird für ihr „unanständiges“ Kleid während der Geburtstagsparade der Queen kritisiert

Der Herzogin wird vorgeworfen, ein „unanständiges“ Kleid für die Militärparade anlässlich des Geburtstags der Queen gewählt zu haben. Das war der erste Auftritt von Meghan Markle auf dem Balkon von Buckingham Palace.

Vor einem Monat überraschte Meghan Markle die ganze Welt mit ihrem einfachen, aber elegantem Hochzeitskleid, als sie Prinzen Harry heiratete. Mittlerweile wird Meghan Markle aber für einen „nicht passenden“ Outfit während der jährlichen Militärparade zu Ehren der Queen kritisiert.

Die frischgebackene Herzogin von Sussex stahl den anderen die Show in einem hellen rosa Klein von Carolina Herrera, als sie zu ersten Mal auf dem Balkon von Buckingham Palace mit ihrem Ehemann und mit dem Rest der königlichen Familie erschien. Meghan Markle nahm damit an dem 92. Geburtstag der Queen teil. Die Kritiker der Herzogin meinten aber, dass dieser Auftritt von Meghan Markle von ihrem schlechten Geschmack zeugt.

Ein schulterfreies Kleid sei für so einen Anlass einfach „unangebracht“ meinten viele Twitter-User.

„Ich weiß, dass sie extra dieses Kleid für den Geburtstag ihrer Majestät ausgewählt hat. Ich glaube, das ist schon viel zu viel, oder?“, tweetete ein User.

Die anderen verteidigten die Herzogin. Es ist ja schließlich kein Verbrechen, ein schulterfreies Kleid anzuhaben.

Um Gottes willen!! Das ist so ein Problem für die Krone, wenn man zwei Schulter sieht! Hört auf!“, verteidigte man die Herzogin.

Die Verteidiger wiesen darauf hinzu, dass die Herzogin von Cambridge, Prinzessin Diana und die Queen selbst jemals schulterfreie Kleider getragen haben.

Ob Meghan Markle das königliche Protokoll verletzte oder nicht, bleibt unklar. Aber klar ist, dass sie mit ihrem Ehemann einfach glücklich aussah.  Während der Parade fuhr Meghan Markle in einer Kutsche mit Prinzen Harry. Markle hatte einen eleganten Hut an, der ganz gut zu ihrem umstrittenen Kleid passte.

Meghan Markle nimmt aktiv an dem königlichen Leben teil. Vor Kurzem haben wir davon berichtet, dass Markle zusammen mit der Queen die Stadt Cheshire besuchte. Die beiden fuhren in die Stadt mit dem königlichen Zug.